Am 15. Mai 1920 feierte die Deutsche Hochschule für Leibesübungen (DHfL) ihre Gründung in Berlin.

100 Jahre Sportwissenschaft: 15. Mai 1920 feierte die Deutsche Hochschule für Leibesübungen (DHfL) die Gründung

Am 15. Mai 1920 feierte die Deutsche Hochschule für Leibesübungen (DHfL) ihre Gründung in Berlin. Damit begeht die deutsche Sportwissenschaft in diesem Jahr das 100. Jubiläum ihrer Institutionalisierung! Grund genug, um einen Blick auf die Entwicklung unserer Wissenschaftsdisziplin mit dem Sportinformationsportal SURF – Sport Und Recherche im Fokus zu werfen.

Nachdem die DHfL ab 1933 zur NS-Reichsakademie für Leibesübungen umgewandelt und nach Kriegsende nicht wieder eröffnet worden war, gründeten sich in beiden deutschen Staaten Sporthochschulen: 1950 in Leipzig die Deutsche Hochschule für Körperkultur (DHfK) und bereits 1947 – als DHfL-Nachfolgeinstitution – die Sporthochschule Köln, deren Institut für Sportgeschichte zusammen mit der Zentralbibliothek der Sportwissenschaften in Kürze eine kommentierte Quellensammlung unter dem Titel „100 Jahre Sporthochschule“ vorlegen wird.

Dem 100. Geburtstag der DHfL folgen in diesem Jahr noch weitere „runde“ Jahrestage der institutionalisierten Sportwissenschaft: So beschloss das Land NRW im Jahr 1970, die Deutsche Sporthochschule Köln als erste Einrichtung ihrer Art in den Universitätsrang zu erheben. Die Stellung der Sportwissenschaft wurde auch an einzelnen Hochschulen gestärkt: So wurde unter anderem ebenfalls 1970 das Sportwissenschaftliche Institut (SWI) an der Universität des Saarlandes gegründet.

Als zentrale Förder- und Beratungseinrichtung wurde das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) als nachgeordnete Behörde des Bundesministeriums des Innern mit Erlass vom 10. Oktober 1970 errichtet. Das BISp wird sein 50. Jubiläum unter dem Motto Sport.Wissen.Schafft.Erfolg vor allem virtuell mit verschiedenen Formaten in diesem Jahr feiern.

Vor diesem Hintergrund hat das BISp Publikationen und Projekte zur Entwicklung der Sportwissenschaft allgemein und zur Geschichte der DHfL im Besonderen in SURF recherchiert. Das Ergebnis gibt es unter nachstehendem Link: 100 Jahre DHfL – Forschungsstand zur Entwicklung der Sportwissenschaft

Im Sportinformationsportal SURF lassen sich ExpertInnen zu jeglicher Thematik der Sportwissenschaft recherchieren. Durch diese Funktion finden Politik und Verbände aber auch JournalistInnen schnell geeignete AnsprechpartnerInnen für ihre Fragestellungen.

Quelle: BISp, 11.05.2020

Suche