Neuer Preis für den sportwissenschaftlichen Nachwuchs

Ausschreibung „dvs-Promotionspreis gefördert durch den Hofmann-Verlag“
Frist: 31.01.2021

Der „dvs-Promotionspreis gefördert durch den Hofmann-Verlag“ ist ein Preis für die beste sportwissenschaftliche Promotion und mit insgesamt 3.000 Euro für die ersten drei Plätze dotiert.

Der Promotionspreis ersetzt sowohl den bisherigen „dvs-Publikationspreis Sportwissenschaftlicher Nachwuchs“ als auch den „Karl Hofmann Preis“. Im Unterschied zu diesen vorherigen Preisen ist die Teilnahme an der Vergabe des Promotionspreises nicht mehr an die Veröffentlichung in der Schriftenreihe „Forum Sportwissenschaft“ oder eine Publikation im Hofmann-Verlag gekoppelt.

Der „dvs-Promotionspreis gefördert durch den Hofmann-Verlag“ wird beim im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Sportwissenschaftlichen Hochschultag der dvs verliehen. Die erstmalige Verleihung erfolgt beim 25. dvs-Hochschultag in Kiel 2021.

Bewerbungsmodalitäten

Nachwuchswissenschaftler/innen können sich bis zum 31. Januar 2021 mit ihren abgeschlossenen Dissertationen in Form von monographischen und kumulativen Arbeiten im Bereich der Sportwissenschaft um den Promotionspreis bewerben.

Voraussetzung ist, dass zum Termin der Bewerbungseinreichung (spätestens 31. Januar 2021) die Dissertation eingereicht und begutachtet ist sowie dass alle Gutachten vorliegen. Zudem können andererseits nur Bewerbungen zu solchen Dissertationen eingereicht werden, für die das zeitlich letzte Gutachten nach dem 31. Januar 2019 erstellt worden ist (2-Jahres-Zeitfenster). Bewerbungen, die bereits bei der letzten Preisvergabe des bisherigen „dvs-Publikationspreis Sportwissenschaftlicher Nachwuchs“ oder des „Karl Hofmann Preises“ ausgezeichnet worden sind, können nicht berücksichtigt werden. Die Dissertation muss mindestens mit der Note „magna cum laude“ bewertet worden sein (sollte die Prüfungsordnung kein summa bzw. magna cum laude vorgeben, müssen die Bewerber/innen eine kurze Noten-erklärende Ergänzung miteinreichen).

Die Bewertung der eingereichten Arbeiten erfolgt in einem zweistufigen Verfahren. Einzureichen sind im ersten Verfahrensschritt bis zum 31. Januar 2021 eine maximal fünfseitige Zusammenfassung der Dissertation sowie die Gutachten zur Dissertation als pdf-Datei. In einem zweiten Schritt ist nach Aufforderung die gesamte Dissertation als eine pdf-Datei ebenfalls per E-Mail einzureichen.

Die Einreichungen werden durch eine fünfköpfige Jury bewertet, unterstützt von externen Gutachtenden. Bewertungskriterien für die Zusammenfassungen sind (soweit jeweils anwendbar) insbesondere die Bedeutung des Themas, die theoretische Fundierung, das Untersuchungsdesign, die Untersuchungsauswertung, die Diskussion und die Schlussfolgerungen, die sprachliche Qualität und die Allgemeinverständlichkeit sowie der Mehrwert für bzw. der Impact auf die Sportwissenschaft.

Alle Einreichungen erfolgen an die Vorsitzende des „Vereins zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses e.V.“, Dr. Christina Niermann: christina.niermann@uni-konstanz.de 

Ausschreibung (PDF)

Suche