Wissenschaft und Bibliothek: Forschung im Doppelpass
– Sportwissenschaftliche Informationsversorgung im Wandel der Zeit –

41. AGSB-Tagung
September 2020 in Bonn

Die 41. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Sportwissenschaftlicher Bibliotheken (AGSB), die zugleich die Aufgaben der Kommission „Bibliotheksfragen, Dokumentation, Information“ (BDI) in der dvs wahrnimmt, wird im September 2020 in Bonn stattfinden. Gastgeber ist der Fachbereich II, Wissenschaftliche Beratung des Bundesinstituts für Sportwissenschaft.

Grundlage jeder wissenschaftlichen Untersuchung ist die Ermittlung des Forschungsstandes. Dazu wird der Ball oftmals in die modernen Bibliotheken gespielt, denn diesen kommt als Informationsspezialisten – sowohl im Hinblick auf die Recherche als auch bei der Beschaffung von Literatur – eine elementare Funktion zu. Den Doppelpass des status quo gilt es dann von der Wissenschaft für eine zukunftsweisende Forschung zu verwandeln.

Das bibliothekarische Berufsfeld befindet sich derzeit in einer massiven Transformation, bei der viele Services neu überdacht und auf die Bedarfe der jeweiligen Nutzer-/Kundengruppen angepasst werden müssen. Vor diesen Entwicklungen macht auch die besonders durch Interdisziplinarität geprägte Sportwissenschaft nicht halt. Um den neuen Ansprüchen gerecht zu werden, bedarf es schneller Services im Alltag, die im Dialog mit den Forschenden entstehen, im Idealfall deren Zufriedenheit erhöhen und dabei die Ressourcen des Servicepersonals effektiv zum Einsatz bringen. Die 41. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Sportwissenschaftlicher Bibliotheken (AGSB) soll relevante Praxishilfen für den Alltag vermitteln und einen Ausblick in zukünftige Entwicklungen wagen. Die Tagung soll sowohl Vortragsveranstaltungen beinhalten, als auch eine Diskussion und Best Practices in Workshops und Lightning Talks für Problemstellungen des bibliothekarischen Alltags im wissenschaftlichen Umfeld ermöglichen.

Neben den AGSB-Mitgliedern sind sowohl alle Fachreferenten und Dokumentare als auch die Bibliothekskräfte und -beauftragten der Universitäts- bzw. Institutsbibliotheken aus dem Bereich des Sports, Informationsspezialisten aus den Sportverbänden sowie alle Interessierte aus den sportwissenschaftlichen Hochschul- und Forschungseinrichtungen, die sich mit Fragen der der Forschungsstandermittlung, der Bibliotheksarbeit und der Dokumentation oder Information befassen, zur Teilnahme eingeladen.

Details zur Anmeldung und das detaillierte Tagungsprogramm sind ab Frühjahr 2020 unter www.agsb.de zu finden. Der Teilnahmebeitrag beträgt 50,00 Euro.

Kontakt:
WD’n Ruth Lütkehermölle
Bundesinstitut für Sportwissenschaft
Fachbereich II, Wissenschaftliche Beratung
Graurheindorfer Str. 198
53117 Bonn
E-Mail: ruth.luetkehermoelle@bisp.de