SportStadtKultur
18. dvs-Hochschultag Hamburg 26.-28.9.2007

Eröffnungsveranstaltung | 26. September 2007, 13.00-14.30 Uhr

Der 18. Sportwissenschaftliche Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) wird am 26. September 2007 um 13.00 Uhr eröffnet.

Für die Eröffnungsveranstaltung, die im Anna-Siemsen-Hörsaal des Kongressgebäudes (Von-Melle-Park 8) stattfindet, haben folgende Gäste ihr Kommen und Grußworte zugesagt:

  • Alexandra Dinges-Dierig, Senatorin für Bildung und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg und Schirmherrin des 18. dvs-Hochschultages
  • Jürgen Fischer, Direktor des Bundesinstituts für Sportwissenschaft
  • Dr. Karin Fehres, Deutscher Olympischer Sportbund, Direktorin Sportentwicklung
  • Prof. Dr. Holger Fischer, Vizepräsident der Universität Hamburg
  • Prof. Dr. Karl Dieter Schuck, Dekan der Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg
  • Prof. Dr. Bernd Strauß, Präsident der dvs

Darüber hinaus freuen wir uns, weitere Ehrengäste aus Sportpolitik, Sportorganisationen und Sportwissenschaft begrüßen zu dürfen.

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung wird die "Virtuelle Fachbibliothek Sportwissenschaft" (ViFa Sport) durch die Projektleiterin Dr. Heike Schiffer (ZB Sport, Köln) der Öffentlichkeit übergeben.

Die ViFa Sport bietet ein Internetportal (www.vifasport.de) für die sportwissenschaftliche Fachinformation, von dem der gesamte deutsche Sport pofitiert. Dieses Portal führt sowohl bestehende Informationsquellen (Bibliothekskataloge der ZB Sport und der ZB Med, Datenbanken des BISp und des IAT) als auch neue Dienste (Current-Contents-Dienst, Fachinformationsführer Sport) virtuell zusammen und ermöglicht somit eine einheitliche Suche über alle Bestände und durch die Einbindung von Online-Volltexten (u.a. der dvs, des IAT und der Friedrich-Ebert-Stiftung) einen direkten Zugriff auf die gewünschte Information.

Nach den Grußworten wird Professorin Dr. Gabriele Klein (Universität Hamburg) den 18. dvs-Hochschultag mit ihrem Vortrag "Städtische Bewegungskulturen. Ein Streifzug durch den urbanen Raum" inhaltlich eröffnen.

Für die musikalische Begleitung der Eröffnungsveranstaltung sorgen die "Heissen Hörner".