Psychophysiologie der Handlung

50. Arbeitstagung des Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp), 10.-12. Mai 2018 in Köln

Am 10.- 12. Mai 2018 fand die 50. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) in Köln an der Deutschen Sporthochschule statt. Ausgerichtet von Prof. Dr. Dr. Markus Raab und seinem Team aus dem Psychologischen Institut, agierte das BISp wie in den Jahren davor als Mitveranstalter.

Unter dem diesjährigen Tagungsthema "Psychophysiologie der Handlung" sollten erstmalig sportpsychologische Forschung und neueste Entwicklungen aus dem Bereich Psychophysiologie der Handlungsforschung zusammengeführt werden. Und natürlich sollte – wie schon in den letzten Jahren intensiv und sehr erfolgreich auf den asp-Tagungen "gelebt" – der direkte Dialog von Praxis und Forschung zu neuen Ideen und Maßnahmen für die zukünftige Forschung anregen.

Mit seinen großen Angebot an Praxisworkshops für die in der Praxis der sportpsychologischen Betreuung und Beratung tätigen Expertinnen und Experten, hochkarätigen internationalen Referentinnen und Referenten und breitem Angebot an Arbeitskreisen, Workshops, Blitzlichtreferaten mit Flash Talks und einer Postersession, in denen die neuesten psychophysiologischen Erkenntnisse und Trends sowie offene Fragen diskutiert wurden – aber auch mit seinem gelungenen Rahmenprogramm und aufmerksamen Organisationsteam – konnte auch diese Tagung wieder inhaltlich, organisatorisch und stimmungsmäßig begeistern.

Besonders hervorzuheben sind hier sicherlich die beeindruckende Vorträge der prominenten internationalen Keynotespeaker (Lorenza Colzato, Leiden University, Netherland: Citius, Altius, Fortius: "Faster, Higher, Stronger Application of Noninvasive Brain Stimulation to Enhance Athletic Performance" / Adam Gazzaley, University of California, U.S.A: "Technology Meets Neuroscience – A Vision of the Future of Brain" / Samuele Marcora: "A Psychobiological Model of Endurance Performance Optimization"), die zu intensiven Diskussionen im Nachgang führten.

In der Senior Lecture zog Prof. Dr. Roland Seiler (Institut für Sportwissenschaft, Universität Bern) ein treffendes Resümee zu "50 Jahre Sportpsychologie – von Wegen und Umwegen", wobei auch auf mögliche zukünftige Herausforderungen und Perspektiven eingegangen wurde. Für seine langjährige herausragende Arbeit erhielt Roland Seiler im Anschluss vom asp-Präsidenten Prof. Dr. Bernd Strauß die Goldene Ehrennadel, zu der das BISp herzlich gratulieren möchte!

Mit über 370 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der Sportwissenschaft, aus dem Sport und aus dem Anwendungsfeld der praktisch tätigen sportpsychologischen Expertinnen und Experten fand die Veranstaltung einen – in dieser Größe – noch nie dagewesenen Anklang.

Die 51. Jahrestagung der asp wird im Mai 2019 in Haale/Saale stattfinden.


Quelle: BISp, 16.05.2018