Wissenschaft & Praxis

Bericht zur Jahrestagung der dvs-Kommission Fußball in Karlsruhe

Unter dem Motto „Wissenschaft & Praxis“ fand vom 07. bis 09. Oktober 2019 am Institut für Sport und Sportwissenschaft des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) die Jahrestagung der dvs-Kommission Fußball statt. Etwa 200 Personen aus elf verschiedenen Ländern folgten dem Aufruf und nahmen an dem deutsch- und englischsprachigen Programm teil. Besonders erfreulich war dabei, dass getreu dem Tagungsmotto neben Wissenschaftler/innen zahlreiche Vertreter/innen aus Vereinen, Verbänden und Schulen sowie Unternehmen aus der Fußballbranche die Veranstaltung besuchten.

Bereits vor der offiziellen Eröffnung der Jahrestagung am KIT fand am 07. Oktober vormittags ein Satelliten-Workshop bei der TSG 1899 Hoffenheim statt, in welchem die Teilnehmer/innen den Footbonaut und weitere Trainings- und Diagnostiksysteme in Theorie und Praxis kennenlernten.

Unterstrichen durch die enge Zusammenarbeit mit der TSG 1899 Hoffenheim und der DFB-Akademie wurde das Tagungsmotto „Wissenschaft & Praxis“ während der drei Veranstaltungstage weiter in vier Hauptvorträgen, 40 Einzelbeiträgen, acht Posterpräsentationen, vier Praxis-Workshops, einem DFB-Akademie-Forum, einer Podiumsdiskussion, einer parallelen BDFL-Fortbildung und einer Fachausstellung transportiert.

Zu den Höhepunkten der Jahrestagung zählte sicherlich die Podiumsdiskussion unter der Moderation von Christoph Ruf (freier Autor, u. a. für SZ und Spiegel). Mit Volker Finke (ehemaliger Trainer SC Freiburg), Damir Dugandzic (Sportlicher Leiter Talentförderprogramm des DFB), Prof. Dr. Jan Mayer (Geschäftsführer TSG Research Lab) und Prof. Dr. Alexander Woll (Leiter des Instituts für Sport und Sportwissenschaft am KIT) konnten hier renommierte Experten aus Wissenschaft und Fußballpraxis gewonnen werden, die u. a. diskutierten, wie viel Wissenschaft dem Fußball guttut, wie der Transfer von neuen Erkenntnissen in den Trainingsalltag gelingen kann oder wie man mit der mittlerweile verfügbaren Flut an Spiel- und Trainingsdaten am sinnvollsten umgeht.

Ebenfalls auf sehr hohes Interesse stießen die vier Hauptvorträge. Hier referierten Dr. Peter Görlich (TSG 1899 Hoffenheim) zur Verankerung von Wissenschaft im Profifußball, Dr. Thomas Hauser (DFB-Akademie) zum Kompetenzzentrum DFB-Akademie, Prof. John Cronin (Auckland University of Technology, Neuseeland) zu den Möglichkeiten des Einsatzes tragbarer Widerstände beim Schnelligkeitstraining und Prof. Geir Jordet (Norwegian School of Sport Science, Norwegen) zum Blickverhalten und zur visuellen Wahrnehmung im Profifußball. Gelegenheit zum fachlichen Austausch boten das Get Together am 07. Oktober sowie die Abendveranstaltung am 08. Oktober, in der Studierende des KIT das Programm mit Musik- und Zaubereinlagen umrahmten.

Nachwuchspreis an Stephan Zahno
Wie schon bei der vergangenen Jahrestagung an der Ruhr-Universität Bochum wurde im Rahmen der traditionell durchgeführten Sitzung der dvs-Kommission Fußball ein Nachwuchspreis verliehen. Der diesjährige Preis ging an Stephan Zahno von der Universität Bern, der seine Abschlussarbeit zum Thema Kreativitätstraining (Betreuung: Prof. Dr. Ernst-Joachim Hossner) präsentieren durfte und die Reise- und Übernachtungskosten sowie die Tagungsgebühren erstattet bekam.

Ebenfalls fanden während der Kommissionssitzung die turnusmäßigen Wahlen des Sprecherrats statt. Hier wurden einstimmig PD Dr. Claudia Augste (Universität Augsburg), Dr. Carolin Braun (TUM), Dr. Matthias Hoppe (Universität Leipzig) und Stefan Altmann (KIT) gewählt. Neuer Sprecher der Kommission Fußball ist Dr. Heiko Lex (Universität Rostock), der Prof. Dr. Dr. Matthias Lochmann (FAU) ablöst. Letzterem gebührt an dieser Stelle ein großes Dankeschön für seinen Einsatz in den vergangenen Jahren, zunächst als Mitglied des Sprecherrats sowie anschließend als Sprecher der dvs-Kommission Fußball.

Abschließend möchte sich die Tagungsleitung bei allen Unterstützer/innen und Kooperationspartner/innen, dem gesamten Helfer- und Organisationsteam sowie den Teilnehmer/innen und Referent/innen bedanken, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Prof. Dr. Alexander Woll (Wissenschaftliche Leitung) & Stefan Altmann (Organisatorische Projektleitung)


  
Hauptvortrag Hr. Jordet                                     Hauptvortrag Hr. Hauser

   Hauptvortrag Görlich                                         Hörsaal 

  
Foyer mit Fachausstellung                                Volker Finke

 
BDFL-Fortbildung                                               Praxis-Workshop

  
Preisträger Stephan Zahno (links)                    Satelliten-Workshop Footbonaut

Suche