Megatrends im Sport aus ökonomischer Perspektive

Tagungsbericht 23. Jahrestagung AK Sportökonomie

Vom 26. bis 27. April 2019 tagte der Arbeitskreis Sportökonomie in den Dornburger Schlössern bei Jena. In ritterlicher Atmosphäre kamen Vertreter namenswerter Universitäten aus Deutschland und der Schweiz zusammen, um sich über Megatrends im Sport aus ökonomischer Perspektive auszutauschen. Als keynote speaker reiste David Forrest (Universität Liverpool) an und eröffnete die Tagung mit einem Vortrag über den Trend der Sportwetten.

Großer Dank gilt an dieser Stelle auch den zahlreichen Referenten, welche die Tagung mit informativen Vorträgen bereicherten und sich an konstruktiven Diskussionen beteiligten.

Darüber hinaus fand am Donnerstag vor der Tagung ein Nachwuchsworkshop unter Leitung von Pamela Wicker (Sporthochschule Köln) und Sebastian Kaiser-Jovy (Hochschule Heilbronn) am Institut für Sportwissenschaften statt. Durch einen regen Austausch zwischen Doktorandinnen und Doktoranden sowie erfahrenen Wissenschaftlern konnte gezieltes Feedback für die eigene Forschung eingeholt werden.

Quelle: www.sportmanagement.uni-jena.de/AKTagung/Impressionen-p-82.html

Suche