Editors' Selection 3-2020 als freier Download bis 30.11.2020

Golf’s current image and its future role as a health sport from (non-)golfers’ perspectives von Christopher Huth & Tim Breitbarth

Als 3. Ausgabe im Jahr 2020 der Editors' Selection der „German Journal of Exercise and Sport Research“ wurde der Beitrag „Golf’s current image and its future role as a health sport from (non-)golfers’ perspectives“ von Christopher Huth und Tim Breitbarth ausgewählt. Der Beitrag ist als free access bis 30. November verfügbar.


Das Ausüben der Sportart Golf führt zu verschiedenen Vorteilen für die Gesundheit wie beispielsweise eine erhöhtes Gesundheitsempfinden, ein gesteigertes Selbstvertrauen und eine erhöhte kognitive Leistung. Verschiedene Stakeholder im Golfsport arbeiten aktuell daran, den Golfsport als Gesundheitssport zu positionieren. Allerdings stecken die Initiativen größtenteils noch in der Anfangsphase. In diesem Beitrag untersuchen wir, inwieweit es sinnvoll ist, den Golfsport aus Nachfragesicht als Gesundheitssport zu positionieren. Hierbei untersuchen wir auch das aktuelle Image des Golfsports. Die Ergebnisse zeigen, dass der Golfsport von Golfern und Nicht-Golfern unterschiedlich wahrgenommen wird. Während Golfer zustimmen, dass Golf ein Gesundheitssport ist, stimmen dieser Aussage Nicht-Golfer mehrheitlich nicht zu. Ein Grund dafür könnte sein, dass Golf in der breiten Öffentlichkeit noch nicht als Gesundheitssport wahrgenommen wird. Es ist daher zu empfehlen, dass der Golfsport starke Partner involviert, um den Golfsport erfolgreich als Gesundheitssport zu etablieren.

Suche