Editors' Selection 1-2019 bis zum 31. Mai 2019 als freier Download

"Unterrichtsbeispiele vergleichen" von Tim Heemsoth

Als 1. Ausgabe im Jahr 2019 der Editors' Selection der "German Journal of Exercise and Sport Research" wurde der Beitrag "Unterrichtsbeispiele vergleichen" von Tim Heemsoth ausgewählt.
Der Beitrag ist bis zum 31. Mai 2019 als free access verfügbar.


Zusammenfassung
Dem Bearbeiten von Unterrichtsbeispielen wird ein großes Lernpotenzial für den Kompetenzerwerb angehender Sportlehrkräfte zugesprochen. Unklar ist jedoch, inwieweit eher gelungene oder eher problematische Unterrichtsbeispiele bearbeitet werden sollten. Erste Befunde weisen darauf hin, dass der Vergleich gelungener und problematischer Unterrichtsbeispiele dem Bearbeiten von nur gelungenen oder nur problematischen Unterrichtsbeispielen überlegen ist. Offen ist jedoch, ob der Vergleich nur gelungener Unterrichtsbeispiele ebenso wirksam ist. Zudem wird angenommen, dass affektiv-motivationale Variablen unterschiedliche Lernzuwächse beim Lernen aus Beispielen erklären, was jedoch für die Lehrerbildung ebenso offen ist. Diese Fragen werden durch eine experimentelle Studie mit Pre-Interventions-Post-Design untersucht: Es wurden 81 Sportlehramtsstudierende randomisiert auf zwei Experimentalgruppen verteilt, in denen entweder problematische vs. gelungene oder gelungene vs. gelungene Unterrichtsbeispiele verglichen wurden. Als abhängige Variable wurde das Planen der Sportlehrkräfte im Hinblick auf einen Unterricht betrachtet, der ein lehrerunterstütztes selbstkontrolliertes Lernen der Schülerinnen und Schüler im Sportunterricht zulässt. Die Befunde weisen darauf hin, dass das Reflektieren von Unterrichtsbeispielen zu einer besseren Planung der Sportlehramtsstudierenden führt. Höhere Zuwächse liegen dabei bei denjenigen vor, die ausschließlich gelungenen Unterricht miteinander verglichen, als diejenigen, die gelungenen und problematischen Unterricht betrachteten. Es konnten keine Effekte hinsichtlich der affektiv-motivationalen Variablem identifiziert werden. Die Forschungsergebnisse werden im Hinblick auf die Bedeutung für die (Sport?)Lehrerbildung diskutiert.

Suche