dvs-Mitglieder wählen Ethik-Rat 2020-2022

Ethik-Rat 2020-2022

Nach zweijähriger Amtszeit des Ethik-Rates (Prof. Dr. Maike Tietjens, Münster; Prof. em. Dr. Heinz Mechling, Köln; Prof. em. Dr. Wolf-D. Miethling, Kiel) stand satzungsgemäß die Neuwahl an. Die Wahl wurde im Online-Verfahren durchgeführt und zur Wahl standen Prof. em. Dr. Klaus Blischke (Berlin), Prof.‘in Dr. Ina Hunger (Göttingen), Prof.‘in Dr. Petra Gieß-Stüber (Freiburg), Prof. em. Dr. Heinz Mechling (Köln) und Prof. Dr. Alfred Richartz (Hamburg). Mitgliedern, die keine E-Mail-Adresse hinterlegt haben, ging ein Stimmzettel im Februar per Post zu. Bis zum 15. April 2020 konnte abgestimmt werden.

182 Mitglieder der dvs (18,16%) haben sich an der Wahl beteiligt und wählten mit 65,8 Prozent der abgegebenen Stimmen die folgenden Personen in den Ethik-Rat: Prof.‘in Dr. Ina Hunger (Universität Göttingen), Prof.‘in Dr. Petra Gieß-Stüber (Universität Freiburg) sowie Prof. em. Dr. Heinz Mechling (Deutsche Sporthochschule Köln).

„Ich gratuliere den drei Gewählten und wünsche ihnen eine erfolgreiche Amtszeit“, so dvs-Präsident Ansgar Schwirtz. „Der Kollegin Maike Tietjens sowie dem Kollegen Wolf Miethling, die zum 30. April 2020 aus dem Ethik-Rat ausscheiden und nicht mehr kandidiert hatten, danke ich für ihre Arbeit in den vergangenen vier Jahren. Bedanken möchte ich mich auch ganz herzlich bei den nicht gewählten Kollegen für Ihre Bereitschaft, sich zur Kandidatur zu stellen.“

Der Ethik-Rat der dvs besteht aus drei Personen, die auf zwei Jahre gewählt werden (01.05.2020-30.04.2022). Auf Vorschlag des Ethik-Rats wird ein Mitglied der Kommission „Wissenschaftlicher Nachwuchs“ als Gastmitglied in den Ethik-Rat aufgenommen. Der Sprecherrat der Kommission hat Sören Wallrodt (Hochschule Koblenz) benannt.

Suche