Birte von Haaren-Mack Gewinnerin des dvs-Publikationspreises 2019

5. Verleihung des "Publikationspreis Sportwissenschaftlicher Nachwuchs"

v.l.n.r.: Birte vo Haaren-Mack, Kirstin Seiler & Jeffrey Sallen

Birte von Haaren-Mack (DSHS Köln) hat mit ihrer Dissertation zum Thema "Effects of Aerobic Exercise Training on Stress Reactivity in Every-day Life" (dvs Band 278, Reihe Forum Sportwissenschaft, Band 35) den ersten Platz des Publikationspreis "Sportwissenschaftlicher Nachwuchs" 2019 gewonnen. In einem sehr engen Wettbewerb setzte Birte von Haaren-Mack sich gegen neun weitere Arbeiten, die am Wettbewerb teilgenommen hatten, durch. 

Den zweiten Rang belegt Jeffrey Sallen (Universität Potsdam) mit seinem Werk "Leistungssportliches Engagement und Risikoverhalten im Jugendalter – Eine Studie zum Konsum von Drogen, Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln" (dvs Band 261, Forum Sportwissenschaft, Band 31). Kirstin Seiler (Universität Bern) ist die dritte Preisträgerin. Ihr Buch zum Thema "Nonverbal Behaviour and Person Perception in (Team)Sports" ist als dvs Band 280 erschienen.

 


Publikationspreis Sportwissenschaftlicher Nachwuchs

Die Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) und der Verein zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses haben gemeinsam den "Publikationspreis Sportwissenschaftlicher Nachwuchs" ausgeschrieben. Gefördert wurde der Preis für drei Perioden (2011, 2013, 2015) durch das Willibald Gebhardt Institut (WGI), honoriert mit einem Preisgeld in Höhe von je 3.000,00 EUR. Mehr zur Kooperationsvereinbarung finden Sie hier.

Für den Publikationspreis können sich die Autoren und Autorinnen mit ihren Schriften bewerben, die in der Schriftenreihe des Vereins "Forum Sportwissenschaft", die innerhalb der "Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft" erscheint, im vorgegebenen Zeitfenster des Wettbewerbs publiziert wurden bzw. zur Veröffentlichung angenommen worden sind. Für die Durchführung des aktuellen Wettbewerbs gilt das Zeitfenster 01.07.2017 bis 30.06.2019. Arbeiten, die nach dem 30.06.2019 in die Schriftenreihe aufgenommen werden, können sich am Folgewettbewerb beteiligen.

Die erschienenen Arbeiten sowie die im Begutachtungsprozess zur Aufnahme in die Reihe angefertigten Gutachten werden einer Jury vorgelegt, die hieraus eine Rangfolge der Arbeiten bildet. Die Jury besteht aus den Vorsitzenden der dvs und des Vereins sowie zwei weiteren Personen, die vom dvs-Präsidium bzw. Vereinsvorstand benannt werden. Ausgezeichnet werden die drei bestplatzierten Schriften. Die Verleihung des Preises und die Auszeichnung der Preisträger/innen erfolgt im Rahmen des dvs-Hochschultages, für den laufenden Wettbewerb beim 24. Sportwissenschaftlichen Hochschultag der dvs im September 2019 in Berlin.

Weitere Informationen zum "Publikationspreis Sportwissenschaftlicher Nachwuchs" finden Sie HIER. Nachfragen zum Publikationspreis richten Sie bitte an die dvs-Geschäftsstelle.

Weitere Informationen finden Sie ebenfalls auf der website des "Vereins zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses e.V."

Suche