SportStadtKultur
18. dvs-Hochschultag Hamburg 26.-28.9.2007

Arbeitskreise | Freitag, 28.09.2007, 11.30-12.30 Uhr

AK 5.2: Ökologische Sportstätten (Arbeitskreis Hamburger Sportbund)

Leitung: Dieter Großmann (Hamburg)
Freitag, 28.09.2007, 11.30-12.30 Uhr, Raum 207

  • Dieter Großmann (Ökopol, Hamburg): Öko-Checks in Sportanlagen – Einsparpotenziale aufdecken unter kostenrelevanten und ökologischen Aspekten
  • Horst Delp (LSB Hessen): Öko-Checks in Sportanlagen – LSB Hessen als Vorreiter
  • Johannes Verch (HU Berlin): Ökologie und Nachhaltigkeit in der Sport(stätten-)entwicklungsplanung

AK 5.3: HEALTH(A)WARE: an experienced-based learning and teaching approach for P.E. teachers (Teil 2)

Leitung: Antje Stache, Dr. Elke Knisel (HU Berlin)
Freitag, 28.09.2007, 11.30-12.30 Uhr, Raum 209

  • Michal Bronikowski (AWF Poznan): Gym or lab in fighting fitness problems? – Improvement of health potential of PoznaÅ„’ youth by increasing their activity level
  • Jan Å tochl (Charles University, Prag): Structural Equation Model of the Quality of Life – the Role of Health
  • Ralf Erdmann, Carmen Cabrera-Rivas & Eli K. Langset (Norges Idrettshøgskole, Oslo): Intercultural Aspects of health and public health
  • Petra Wagner (TU Kaiserslautern), Nadine Widmann, Wolfgang Neß & Sarah Päffgen (Universität Bayreuth): "Robuste kids" – Evaluation einer kooperativen Maßnahme zur Gesundheitsförderung und Prävention von Übergewicht

AK 5.4: Organisationskultur (Jahrestagung Sportsoziologie)

Leitung: Prof. Dr. Sebastian Braun (Universität Paderborn)
Freitag, 28.09.2007, 11.30-12.30 Uhr, Raum 105

  • Thomas Rieger (Universität Tübingen): Zur Einflussnahme der Organisationskultur auf die Implementierbarkeit von Gesundheitsförderung bei kommerziellen Fitnesssportanbietern
  • Sebastian Kaiser, Frank Engel & Richard Keiner (DSHS Köln): Perspektiven der Organisationskulturforschung im Sport – die Struktur-Dimensionale Analyse: Anwendung und Nutzen

AK 5.5: Kommunale Sportstättenentwicklung neu denken (Teil 2)

Leitung: Dr. Robin S. Kähler (Universität Kiel)
Freitag, 28.09.2007, 11.30-12.30 Uhr, Raum 06

  • Ulrike Müller (Universität Münster): Sportkultur in ländlichen Gemeinden
  • Robin S. Kähler (Universität Kiel): Kreative Antworten auf die Finanzkrise der Kommunen in der Sportstättenfinanzierung
  • Joachim Keck (Investitionsbank Schleswig-Holstein): Projektrealisierung mit neuen Finanzierungskonzepten

AK 5.6: Gesundheit beim älteren Menschen (Jahrestagung Gesundheit)

Leitung: Dr. Michaela Knoll (Universität Karlsruhe)
Freitag, 28.09.2007, 11.30-12.30 Uhr, Raum 106

  • Emanuel Preuschl (Universität Wien): Der "Generationen-Aktivpark" – ein Freiraumgestaltungs-Projekt zur Gesundheitsförderung von Menschen zwischen "99 und 20"
  • Susanne Tittlbach & Martin Binder (Universität Karlsruhe): Bewegungstraining im Altenpflegeheim

AK 5.7: Sport und Raum

Leitung: Dr. Werner Pitsch (Universität des Saarlandes)
Freitag, 28.09.2007, 11.30-12.30 Uhr, Raum 206

  • Holger Kretschmer (DSHS Köln): Natursport im urbanen Raum – Zu den Anforderungen von Sportlerinnen und Sportlern an siedlungsnahe Erholungsflächen
  • Konrad Kleiner & Alexandra Konlechner (Universität Wien): Die Zeichnung als Zeichen – vernetzte Bewegungsbaustellen und Spielinseln als Intervention einer veränderten Stadtplanung
  • Jan Erhorn (Universität Hamburg): Untersuchungen zum Lebensraum des Großstadtkindes – Martha Muchow und 70 Jahre danach

AK 5.8: Aktuelle Trends der Sportspielforschung

Leitung: Prof. Dr. Dr. Markus Raab (Universität Flensburg)
(Arbeitskreis der dvs-Kommission Sportspiele)
Freitag, 28.09.2007, 11.30-12.30 Uhr, Raum 211

  • Nele Tielemann (Universität Flensburg): Wie wirken Instruktionen? Ein Forschungsprojekt zu instruierten Analogien und Bewegungsregeln
  • Karl Quade & Mirjam Rebel (Bundesinstitut für Sportwissenschaft, Bonn): Sportspiele – BISp-Förderung
  • Ernst-Joachim Hossner (Universität Greifswald), Volker Zschorlich (Universität Rostock) & André Klostermann (Universität Greifswald): Wenn man bei einer Bewegung denken muss, dann dauert sie zu lange: Zur Aufmerksamkeitslenkung im Sportspiel

AK 5.10: Adipositas

Leitung: PD Dr. Petra Wagner (TU Kaiserslautern)
Freitag, 28.09.2007, 11.30-12.30 Uhr, Raum 212

  • Andrea Bünemann (Universität Paderborn): Lebensstile von Heranwachsenden – Ein multivariater Erklärungsansatz für Übergewicht und Adipositas im Kindes- und Jugendalter
  • Christiane Richter, Doreen Reymann & Miriam Kehne (Universität Paderborn): PAPI – Paderborner Adipositas Prävention und Intervention: ein Interventionsprojekt
  • Christine Graf, Benjamin Koch, Gisa Falkowski, Stefanie Jouck, Hildegard Christ, Kathrin Staudenmaier, Birna Bjarnason-Wehrens, Walter Tokarski, Sigrid Dordel & Hans-Georg Predel (DSHS Köln): Vier Jahre universelle Prävention in Grundschulen – Effekt auf Übergewicht und die motorische Leistungsfähigkeit
  • Mirko Brandes (Universität Bremen): Effekte eines Adipositas-Interventionsprogramms auf Alltagsaktivität

AK 5.11: Nordic Walking

Leitung: PD Dr. Bettina Schaar (Deutsche Sporthochschule Köln)
Freitag, 28.09.2007, 11.30-12.30 Uhr, Raum 09

  • Sascha Härtel, Nadine Widmann, Steffen Bader & Klaus Bös (Universität Karlsruhe): Vergleich der physiologischen Beanspruchung bei Walking und Nordic-Walking im Feldversuch
  • Bettina Schaar, Corinna Thiele (DSHS Köln) & Petra Platen (Universität Bochum): Vergleichende Betrachtung – Walking und Nordic Walking
  • Bettina Wollesen & Volker Nagel (Universität Hamburg): Gleichgewichts- und Koordinationstraining und Nordic Walking – Unterschiedliche Effekte auf die Gleichgewichtsleistung bei Senioren?

AK 5.12: Varia Leistungssport

Leitung: Prof. Dr. Frank Hänsel (TU Darmstadt)
Freitag, 28.09.2007, 11.30-12.30 Uhr, Raum 205

  • Constanze Draper, Bettina Wollesen, Klaus Mattes, Johannes Wohlers (Universität Hamburg) & Andreas Ohlrogge (Hamburger Sportbund): Talentsichtung und -förderung in ausgewählten Hamburger Sportverbänden
  • Frank Hänsel, Sören D. Baumgärtner & Tobias Beringer (TU Darmstadt): Förderung sportpsychologischer Kompetenz von Trainern im Leistungssport – Ein Strukturierungs- und Kommunikationsinstrument
  • Johannes Wohlers (Universität Hamburg): Inhalte und Bedingungen pädagogischen Handels im Leistungssport

AK 5.13: Varia Sportpsychologie

Leitung: Dr. Norbert Hagemann (Universität Münster)
Freitag, 28.09.2007, 11.30-12.30 Uhr, Raum 208

  • Rouwen Cañal-Bruland (Universität Münster): Aufmerksamkeitslenkung im Fußball: Verbale vs. visuelle Instruktionsformen
  • Harald Seelig & Reinhard Fuchs (Universität Freiburg): Selbstkonkordanz als Steuerungsgröße der regelmäßigen Sportteilnahme: Multivariate Analysen mit objektiven Verhaltensdaten
  • Christian Reinhardt (Universität Halle-Wittenberg): Die Passung von Anforderungen und Fähigkeiten im Rahmen des Flow-Konzeptes – Ergebnisse einer Laufbandstudie
  • Norbert Hagemann, Maria Priebst, Simone Lotz & Florian Loffing (Universität Münster): Urteilsverzerrungen bei Schiedsrichtern/-richterinnen: Die Wirkung sozialer Einflüsse auf Schiedsrichterentscheidungen im Basketball