SportStadtKultur
18. dvs-Hochschultag Hamburg 26.-28.9.2007

Arbeitskreise | Donnerstag, 27.09.2007, 14.00-15.30 Uhr

AK 3.1: Update eLearning 2.0: Neue Lehr-Lern-Innovationen für die Sportwissenschaft

Leitung: Dr. Christoph Igel (Universität des Saarlandes), Prof. Dr. Arnold Baca (Universität Wien)
Donnerstag, 27.09.2007, 14.00-15.30 Uhr, Raum 06

  • Andreas Hebbel-Seeger (Universität Hamburg): Wissensdistribution und Wissenschaftsmarketing via PodCast
  • Roberta Sturm & Christoph Igel (Universität des Saarlandes): Nutzungsanalysen fachspezifischer Online-Recherchesysteme in der Sportwissenschaft
  • Frank Vohle (Universität Augsburg): Trainerausbildung 2.0: Interaktives Video und webgestützte Vernetzung zur Förderung von Reflexion und Diskurs
  • Christian Eder, Arnold Baca, Eva Karall & Christian Pleyer (Universität Wien): SprInt – Erfahrungen aus der eLearning-Implementierung in sportwissenschaftlichen Studiengängen an der Universität Wien
  • Leif Eickhoff (DSHS Köln): Aktueller Stand des Einsatzes von e-Learning in der Sportausbildung und -weiterbildung durch deutsche Anbieter

AK 3.3: Schulsport im interkulturellen Vergleich

Leitung: PD Dr. Bernd Schulze, Dr. Annette Hofmann (Universität Münster)
Donnerstag, 27.09.2007, 14.00-15.30 Uhr, Raum 106

  • Bernd Schulze (Universität Münster): Nationale Schulsportsysteme
  • Christiane Richter (Universität Paderborn): Gesundheitserziehung im Sportunterricht in Finnland und Nordrhein-Westfalen – ein Vergleich
  • Frank Herold (University of Birmingham): Neue Spieler, neue Netzwerke, neue Wege: Der Einfluss von Politik, Politikern und Bildungsadvokaten auf den struktureller und inhaltlichen Wandel im englischen Schulsport
  • Annette R. Hofmann (Universität Münster): Zur Situation des amerikanischen Physical Education-Unterrichts
  • Heike Tiemann (PH Ludwigsburg): "Have a go" – der Umgang mit Heterogenität im Sport down under

AK 3.4: Kultur und Differenz (Jahrestagung Sportsoziologie)

Leitung: Prof. Dr. Ansgar Thiel (Universität Tübingen)
Donnerstag, 27.09.2007, 14.00-15.30 Uhr, Raum 105

  • Marion Müller (Universität Bielefeld): "Das Problem bei den Afrikanern ist, die rennen immer dahin, wo der Ball ist!" – Die Bedeutung ethnischer Differenz für die Zurechnung von Leistung im Profifußball
  • Jens Flatau (Universität des Saarlandes): Fahrradkuriere im Selbstbild – Eine Berufsgruppe zwischen Vergemeinschaftung und Vergesellschaftung
  • Christian Stahl (Universität Stuttgart): eSport – ein neues Angebot im traditionellen Sportverein?

AK 3.5: Aktuelle Forschungsarbeiten (Jahrestagung Geschlechterforschung)

Leitung: Prof. Dr. Dr. Gertrud Pfister (Universität Kopenhagen)
Donnerstag, 27.09.2007, 14.00-15.30 Uhr, Raum 209

  • Gertrud Pfister (Universität Kopenhagen): Geschlechterdiskurse und -hierarchien im dänischen Sport – Theoretische Überlegungen und Untersuchungsergebnisse
  • Gabriele Mielke (Universität Bochum): Frauenhandball im Professionalisierungsprozess – eine Untersuchung der Frauenhandball-Bundesliga
  • Gabriele Sobiech (PH Freiburg): Trotz 1. Bundesliga immer auf dem 2. Platz – Frauenfußball in der Stadt Freiburg

AK 3.6: Settingbezogene Ansätze (Jahrestagung Gesundheit)

Leitung: Prof. Dr. Alfred Rütten, Prof. Dr. Klaus Pfeifer (Universität Erlangen-Nürnberg)
Donnerstag, 27.09.2007, 14.00-15.30 Uhr, Raum 206

  • Alfred Rütten, Karim Abu-Omar, Annika Frahsa & Ulrike Röger (Universität Erlangen-Nürnberg): Verbesserung der Bewegungsverhältnisse in Settings. Ein Ansatz der Gesundheitsförderung bei Frauen in schwierigen Lebenslagen
  • Sigrid Panovsky (Universität Wien): Gesundheitsförderung mit Bewegungsaktivitäten im Setting Universität
  • Katharina Eckert (Universität Heidelberg): "Mauer bewegt sich" – Evaluationsstudie eines integrierten gemeindebezogenen Projektes zur Bewegungsförderung von Kindern
  • Florian Pochstein & Manfred Wegner (Universität Kassel): Volitionale Unterstützungsmechanismen im Krankenhaussetting
  • Peter Elflein & Claudia Totzke (Universität Osnabrück): Grundschule mO-Bil –Voraussetzungen und Ansatzpunkte eines Modellversuchs zur Gesundheitsförderung im Kontext von Bildung und Bewegung

AK 3.7: Rehabilitationssport und Gesundheit beim älteren Menschen

Leitung: PD Dr. Wolfgang Kemmler (Universität Erlangen-Nürnberg)
Donnerstag, 27.09.2007, 14.00-15.30 Uhr, Raum 205

  • Wolfgang Kemmler, Simon von Stengel & Klaus Engelke (Universität Erlangen-Nürnberg): Einfluss der Alltagsaktivität auf Frakturparameter älterer Frauen
  • Wolfgang Kemmler, Simon von Stengel, Willi Kalender & Klaus Engelke (Universität Erlangen-Nürnberg): Körperliches Training und Frakturrisikofaktoren – Einjahresergebnisse der Senioren Fitness und Präventions-Studie (SEFIP)
  • Simon von Stengel, Wolfgang Kemmler, Klaus Engelke & Willi A. Kalender (Universität Erlangen-Nürnberg): Einfluss von Ganzkörpervibration auf das Frakturrisiko
  • Michael Bebeneck, Wolfgang Kemmler, Simon von Stengel & Klaus Engelke (Universität Erlangen-Nürnberg): Einfluss körperlichen Trainings auf Herz-Kreislauf Risikofaktoren bei Frauen mit metabolischem Syndrom
  • Sabine Mayer, Simon von Stengel, Klaus Engelke & Wolfgang Kemmler (Universität Erlangen-Nürnberg): Prädiktoren der Sturzhäufigkeit bei selbständig lebenden Frauen über dem 65. Lebensjahr. Vorläufige Daten der Senioren Fitness und Präventions-Studie (SEFIP)

AK 3.8: Motorische Leistungsfähigkeit, körperlich-sportliche Aktivität und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland - MoMo-Studie

Leitung: Dr. Annette Worth, Dr. Elke Opper (Universität Karlsruhe)
Donnerstag, 27.09.2007, 14.00-15.30 Uhr, Raum 207

  • Klaus Bös & Annette Worth (Universität Karlsruhe): Das Motorik-Modul (MoMo) im Rahmen des Kinder- und Jugendgesundheitssurveys (KiGGS) des Robert Koch-Instituts in Berlin
  • Annette Worth, Jennifer Oberger & Klaus Bös (Universität Karlsruhe): Motorische Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland – MoMo-Studie
  • Natalie Romahn (Universität Karlsruhe) & Alexander Woll (Universität Konstanz): Körperlich-sportliche Aktivität von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Sind deutsche Kinder und Jugendliche aktiv genug?
  • Elke Opper, Annette Worth & Matthias Wagner (Universität Karlsruhe): Motorische Leistungsfähigkeit und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland – MoMo-Studie
  • Ralf Sygusch (Universität Bayreuth), Susanne Tittlbach (Universität Karlsruhe) & Walter Brehm (Universität Bayreuth): Körperlich-sportliche Aktivität und Gesundheit: Sind Aktive gesünder als Nicht-Aktive?

AK 3.9: Informelles Sportengagement in der Stadt

Leitung: Prof. Dr. Eckart Balz, Tim Bindel (Universität Wuppertal)
Donnerstag, 27.09.2007, 14.00-15.30 Uhr, Raum 08

  • Eckart Balz, Tim Bindel, Judith Frohn (Universität Wuppertal) & Detlef Kuhlmann (Universität Hannover): Einführung: Zur Charakteristik informellen Sportengagements
  • Eckart Balz (Universität Wuppertal): Sportgelegenheiten: Städtische Räume für informellen Sport
  • Detlef Kuhlmann (Universität Hannover): Sportartenpräferenzen – wie informell ist die Laufbewegung?
  • Tim Bindel (Universität Wuppertal): Soziale Regulierung im informellen Teamsport
  • Judith Frohn (Universität Wuppertal): Informelles Sportengagement junger Frauen?!

AK 3.10: Leistungserfassung mit bewegungswissenschaftlichen Methoden im Bereich des Sports

Leitung: Dr. Tom Krüger, Prof. Dr. Ditmar Wick (Universität Potsdam)
Donnerstag, 27.09.2007, 14.00-15.30 Uhr, Raum 212

  • Tom Krüger (Universität Potsdam): Kinematische Analyse der Stützphase im 100-m-Sprint
  • Ditmar Wick, Tom Krüger & Sebastian Möller (Universität Potsdam): Aktivitätsmuster leistungsrelevanter Muskelgruppen bei Eliteruderern im Skullbereich (männlich)
  • Tom Krüger, Ditmar Wick, Robert Kirsten (Universität Potsdam) & Andreas Hohmann (Universität Bayreuth): Kinematische und dynamische Bewegungsanalyse der Starttechnik im Rückenschwimmen
  • Sebastian Möller (Universität Potsdam): Objektivierung des Anrissverhaltens von Judokas unterschiedlicher Leistungsklassen
  • Janet Höhne, Christine Adolf, Maria Fürstenberg & Ditmar Wick (Universität Potsdam): Erfassung von Bewegungsintensitäten bei Grundschülern mit dem Actiheart

AK 3.11: Varia Sportpädagogik

Leitung: Prof. Dr. Petra Wolters (Universität Vechta)
Donnerstag, 27.09.2007, 14.00-15.30 Uhr, Raum 211

  • Elke Grimminger (Universität Freiburg), Helmut Schmerbitz, Wolfgang Seidensticker (Bielefeld) & Petra Gieß-Stüber (Universität Freiburg): Schul(kultur)en in Bewegung – Welchen Beitrag kann der Schulsport zu einem interkulturellen Schulprofil leisten?
  • Norbert Baumann (Behörde für Bildung und Sport, Hamburg): Das Hamburger Schulsportprofil
  • Daniel Wirszing (Universität Hamburg): Schulische und außerschulische Einflussfaktoren der motorischen Entwicklung von Kindern im Grundschulalter
  • Reinhard Stelter (Universität Kopenhagen): Inszenieren und Identitätsverhandeln - Theoretische Überlegungen und Fallanalyse aus dem Bewegungsleben von Kindern