SportStadtKultur
18. dvs-Hochschultag Hamburg 26.-28.9.2007

Arbeitskreise | Donnerstag, 27.09.2007, 10.30-12.00 Uhr

AK 2.1: Update eLearning 1.0: Neue Lehr-Lern-Innovationen für die Sportwissenschaft

Leitung: Dr. Christoph Igel (Universität des Saarlandes), Prof. Dr. Arnold Baca (Universität Wien)
Donnerstag, 27.09.2007, 10.30-12.00 Uhr, Raum 06

  • Arnold Baca, Michael Kolb & Christian Eder (Universität Wien): Sport multimedial
  • Andreas Hebbel-Seeger (Universität Hamburg): Segeln lernen am PC?! – Zu Grenzen und Möglichkeiten des Einsatzes von eLearning- und edutainment-Software im Bereich von Bewegung und Sport
  • Marco Danisch (Universität Gießen) & Lutz Müller (Universität Bremen): Blended Learning in der Sportwissenschaft – Curriculare Integration der Lernplattform Sports Edu in die universitäre Ausbildung
  • Josef Wiemeyer (TU Darmstadt): Hessische e-Learning-Projekte in der Sportwissenschaft (HeLPS) – Stand und Perspektiven
  • Frederik Borkenhagen (dvs, Hamburg) & Siw Waffenschmidt (ZB Sport, Köln):
    ViFaSport – Die Virtuelle Fachbibliothek Sportwissenschaft

AK 2.2: Ökonomischer und demographischer Wandel als Herausforderung für die urbane Sportentwicklung

Leitung: Prof. Dr. Marie-Luise Klein (Universität Bochum)
Arbeitskreis der dvs-Sektion Sportökonomie (Arbeitskreis Sportökonomie)
Donnerstag, 27.09.2007, 10.30-12.00 Uhr, Raum 212

  • Christoph Rasche (Universität Potsdam): Metropolenprofilierung durch Sportdienstleistungen – Auf der Suche nach urbanen Alleinstellungsmerkmalen
  • Michael Horn (Universität Landau): Auswirkungen des demographischen und ökonomischen Wandels auf den Sport in Großstädten
  • Martin-Peter Büch (Bonn) & Werner Pitsch (Universität des Saarlandes): Bevölkerungsentwicklung und Fußball – Probleme der Schätzung demographischer Einflüsse auf die Sportentwicklung als Voraussetzung für Infrastrukturplanungen

AK 2.3: Interkulturelles Lernen und interkulturelle Kompetenz im Sport

Leitung: Prof. Dr. Robert Prohl (Universität Frankfurt am Main), Dr. Sabine Seidenstücker (Universität Koblenz-Landau), Heike Kübler (DOSB Frankfurt am Main)
Donnerstag, 27.09.2007, 10.30-12.00 Uhr, Raum 106

  • Robert Prohl (Universität Frankfurt am Main): Kultur und Integration: Grundlagen interkultureller Kompetenz im Sport
  • Patrik Gerecke (Universität Frankfurt am Main): Funktionale Integration im Schulsport – unterrichtstheoretische Konsequenzen
  • Daniel Illmer (Sportjugend Hessen): Den Wandel gestalten – Interkulturelle Öffnung im organisierten Sport
  • Heike Kübler (DOSB Frankfurt am Main) & Sabine Seidenstücker: Die neue Qualifizierungsmaßnahme "Sport interkulturell" im Rahmen des Programms "Integration Sport" des Deutschen Olympischen Sportbundes
  • Sabine Seidenstücker (Universität Koblenz-Landau): Evaluation der Qualifizierungsmaßnahme "Sport interkulturell" des DOSB – Konzeption und Ergebnisse

AK 2.4: Sport und Bewegung in der Stadt (Jahrestagung Sportsoziologie)

Leitung: Prof. Dr. Siegfried Nagel (TU Chemnitz)
Donnerstag, 27.09.2007, 10.30-12.00 Uhr, Raum 105

  • Thomas Maurer (TU Darmstadt): Sport und Stadt – Theoriedefizite der traditionellen soziologischen Stadtforschung
  • Silke Vagt-Keßler (DSHS Köln): Die Salsa-Szene als urbane Bewegungskultur
  • Franz Bockrath (TU Darmstadt): Urbane Sporträume

AK 2.5: BewegungMachtRaum (Jahrestagung Geschlechterforschung)

Leitung: Prof. Dr. Petra Gieß-Stüber (Universität Freiburg)
Donnerstag, 27.09.2007, 10.30-12.00 Uhr, Raum 209

  • Sandra Günter (Universität Hamburg): BewegungMachtRaum. Oder: Wann lernen Mädchen endlich werfen?
  • Marion Müller (Universität Bielefeld): Das Geschlecht des Fußballs
  • Rosa Diketmüller (Universität Wien): Der Schulhof als Aushandlungsort für (traditionelle) Geschlechterverhältnisse? – Geschlechterspezifische Raumnutzungsmuster und Erklärungsansätze von Lehrer/innen
  • Nina Feltz (Universität Hamburg): "Ich muss in meinem Körper zuhause sein…." Zum Zusammenhang von Körperlichkeit, öffentlichen Bewegungsräumen und Geschlecht

AK 2.6: Kinder und Jugendliche (Jahrestagung Gesundheit)

Leitung: Prof. Dr. Alexander Woll (Universität Konstanz)
Donnerstag, 27.09.2007, 10.30-12.00 Uhr, Raum 206

  • Jens Bucksch (Universität Bremen): Konstruktvalidität der Stufen der Verhaltensänderung für die körperliche Aktivität bei Jugendlichen
  • Hagen Beeger (Universität Leipzig): Kinder in Balance? – Moderne Rückenschule braucht Begeisterung
  • Matthias Oliver Wagner, Jennifer Oberger, Elke Opper, Natalie Romahn, Annette Worth & Klaus Bös (Universität Karlsruhe): Motorische Leistungsfähigkeit, körperlich-sportliche Aktivität und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland und Luxemburg
  • Susanne Bappert, Kristin Duvinage & Klaus Bös (Universität Karlsruhe): Überprüfung eines Bewegungsprogramms für Kindergartenkinder
  • Miriam Stefani & Catie Keßler (DSHS Köln): Kinder heute – Bewegungsmuffel, Fast Food-Junkies, Medienfreaks? – Lebensstile und Gesundheitsverhalten von Kindern in der Stadt

AK 2.7: Qualitätsstandards im Schulsport – Diskussionsstand und sportpädagogische Perspektiven

Leitung: Prof. Dr. Wolf-Dietrich Miethling (Universität Kiel)
Arbeitskreis der dvs-Sektion Sportpädagogik
Donnerstag, 27.09.2007, 10.30-12.00 Uhr, Hörsaal

  • Dietrich Kurz (Universität Bielefeld): Nationale Bildungsstandards für den Sport?
  • Florian Krick (Universität Frankfurt am Main): Ansatz und Ergebnisse einer Untersuchung zu Bildungsstandards im Bewegungsfeld "Bewegen an und mit Geräten"

AK 2.8: Kindersport in städtischen Ballungsräumen: Analysen und Maßnahmen

Leitung: Prof. Dr. Werner Schmidt, Dr. Jessica Süßenbach (Universität Duisburg-Essen)
Donnerstag, 27.09.2007, 10.30-12.00 Uhr, Raum 205

  • Werner Schmidt (Universität Duisburg-Essen): Einführung in den Arbeitskreis
  • Werner Schmidt (Universität Duisburg-Essen): Das Projekt 'Kindergarten'
  • Jens Bosack (Universität Duisburg-Essen): Das Projekt 'Grundschule'
  • Jessica Süßenbach (Universität Duisburg-Essen): Das Projekt 'Hauptschule'

AK 2.9: Aktuelle Entwicklungen und psychologische Aspekte im Tennis

Leitung: Dr. Peter Maier (Deutsche Sporthochschule Köln), Dr. Elke Knisel (HU Berlin)
Arbeitskreis der dvs-Kommission Tennis
Donnerstag, 27.09.2007, 10.30-12.00 Uhr, Raum 211

  • Mirko Wegner, Gordon Mempel, Hanno Strang & Elke Knisel (HU Berlin): Einfluss der Affektregulation auf druckvolles Spielverhalten und Wettkampfleistung im Tennis
  • Darko Jekauc & Alexander Woll (Universität Konstanz): Hot-Hand-Phänomen im Tennis
  • Peter Maier (DSHS Köln): Aktuelle Entwicklung in der Trainerausbildung
  • Veronika Rücker (Deutscher Tennis Bund/DSHS Köln): Entwicklung und Projekte im Breitensport

AK 2.10: Wissenschaftliches Verbundsystem im Spitzensport – Lokale Aspekte

Leitung: Prof. Dr. Andreas Hohmann (Universität Bayreuth)
Arbeitskreis der dvs-Sektion Trainingswissenschaft
Donnerstag, 27.09.2007, 10.30-12.00 Uhr, Raum 207

Neben der Leistungsentwicklung des deutschen Spitzensports bieten insbesondere die jüngst erfolgte sportpolitische Neuordnung der Gremien des deutschen Sports und die aktuellen Abstimmungsgespräche zwischen den Partnern im Wissenschaftlichen Verbundsystem Spitzensport hinreichend Anlass, im Rahmen dieses Arbeitskreises mit den Referenten

  • Dr. Arne Güllich (Deutscher Olympischer Sportbund, DOSB),
  • PD Dr. Dirk Büsch (Institut für Angewandte Trainingswissenschaft, IAT),
  • N.N. (Bundesinstitut für Sportwissenschaft, BISp) und
  • Prof. Dr. Andreas Hohmann (dvs-Sektion Trainingswissenschaft)

über die zukünftige Form der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis im Hochleistungssport zu diskutieren. Hierfür ist im Anschluss an die vier jeweils 15-minütigen Positionsbestimmungen ein 30-minütiges Diskussionsforum vorgesehen.

AK 2.11: Ansätze empirischer Forschung zu Aspekten sozialen, kooperativen und selbstgesteuerten Lernens im und durch Sport

Leitung: PD Dr. Ralf Sygusch (Universität Bayreuth), Dr. Ingrid Bähr (Universität Frankfurt am Main)
Donnerstag, 27.09.2007, 10.30-12.00 Uhr, Raum 208

  • Ingrid Bähr (Universität Frankfurt am Main): Ein Studienansatz zu Möglichkeiten und Grenzen unterschiedlicher Ansätze Kooperativen Lernens im Sportunterricht
  • Ralf Sygusch & Christian Herrmann (Universität Bayreuth): Förderung psychosozialer Ressourcen im Kinder- und Jugendsport – eine Evaluationsstudie
  • Achim Conzelmann, Stefan Valkanover & Erin Gerlach (Universität Bern): Selbstkonzeptförderung im Schulsport – ein Studienentwurf
  • Andreas Bund (Universität Hannover): Selbstgesteuertes Lernen im und durch Sport: Potenzial, Problem und (empirische) Perspektive

AK 2.12: Bewegungswissenschaftliche Aspekte sportlicher Bewegungsabläufe

Leitung: Dr. Karen Roemer (TU Chemnitz)
Donnerstag, 27.09.2007, 10.30-12.00 Uhr, Raum 08

  • Thorsten Sterzing & Ewald M. Hennig (Universität Duisburg-Essen): Fußballschuhtraktion beeinflusst den Erfolg beim Vollspannstoß
  • Peter Bösl (TU München), Günther Hartung (OSP Bayern), Andreas Huber (OSP Bayern) & Ansgar Schwirtz (TU München): Biomechanische Leistungsdiagnostik im Skisprung an der Schattenbergschanze in Oberstdorf
  • Claas Kuhlmann, Karen Roemer & Thomas Milani (TU Chemnitz): Gegenüberstellung verschiedener sich ergänzender Methoden der Bewegungsanalyse im Feld am Beispiel Volleyball
  • Martin Wünnemann, Daniel Krause, Norbert Olivier (Universität Paderborn) & Thomas Jöllenbeck (Klinik Lindenplatz Bad Sassendorf): Teilbelastungstraining in der Rehabilitation – Übungsprozeduren mit Videoinstruktion, Feedback und Kontext-Interferenz-Bedingungen