Nachwuchstagung der Sektionen Sportsoziologie und Sportphilosophie

11. bis 12. September 2018 in Berlin

Vom 11. bis 12. September 2018 findet an der Humboldt-Universität zu Berlin am Institut für Sportwissenschaft eine Tagung für Nachwuchswissenschaftler/innen der dvs-Sektionen Sportsoziologie und Sportphilosophie statt. Die Tagung wird im Vorfeld der Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie organisiert, die in diesem Jahr das Thema „Gesellschaftliche Funktionen der Sportvereine und Sportverbände“ thematisiert. Master-Studierende, Promovierende und Habilitierende, deren Forschungsvorhaben in soziologischer, philosophischer und/oder kulturwissenschaftlicher Perspektive Fragen nach der Bedeutung der unterschiedlichen Praktiken und Organisationen des Sports sowie deren Repräsentationen für Gesellschaft und deren Subjekte (oder angrenzenden Themen) behandeln, sind dazu eingeladen, ihre Projekte vorzustellen.

Je nach Stand der Arbeit können inhaltliche oder methodische Probleme sowie empirische und/oder theoretische Ansätze mit Mentor/innen, die in den genannten Themenbereichen ausgewiesen sind, diskutiert werden. Eine Teilnahme am Workshop ist auch ohne die Präsentation eines eigenen Projekts möglich.

Interessierte, die ihre Arbeit vorstellen möchten, werden gebeten, in ihrem Paper auf folgende Punkte einzugehen (max. 3 Seiten):

  • Studien-, Promotions- oder Habilitationsfach, Hochschule, Institut, Betreuer/in, (vorläufiger) Titel der Arbeit
  • Stand der Arbeit (abgeschlossene und nächste Arbeitsschritte)
  •  Darstellung des Forschungsvorhabens (Fragestellung, Gegenstand, theoretischer und methodischer Zugang)

Frist für die Einreichung ist der 15.08.2018. Die Teilnahme an der Nachwuchstagung ist kostenlos.

Organisation:
Kristina Brümmer & Alexandra Janetzko

Kontakt:
E-Mail: sportsoziologie@uni-oldenburg.de

Tagungswebsite


Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!