Motorische und kognitive Leistungsfähigkeit über die Lebensspanne

13. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportmotorik
28. Februar bis 02. März 2013 in Stuttgart

Vom 28.02.-02.03.2013 findet am Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft der Universität Stuttgart die Tagung der Sektion Sportmotorik statt. Organisiert wird die Tagung vom Arbeitsbereich "Motorik und Kognition" unter der Leitung von Prof. Dr. Nadja Schott.

Im Fokus der Tagung stehen das Verständnis für und die Förderung von motorischen und kognitiven Entwicklungs-, Lern- und Kontrollprozessen. Dabei sind alle Bereiche von Interesse, die sich mit Bewegung auseinandersetzen, sei es im Gesundheits- oder Leistungssport, im (Sport)Unterricht, oder in Präventions- und Rehabilitationsangeboten. Bewegung bzw. körperlich-sportliche Aktivität sind hierbei in zweierlei Hinsicht von besonderem Interesse:
Zum einen muss man die Frage stellen, wie strukturelle und funktionelle Veränderungen des Gehirns motorische Entwicklung, motorische Kontrollprozesse bzw. das motorische Lernen bei Kindern, Jugendlichen und älteren Erwachsenen beeinflussen. So weiß man heute zwar, dass die Plastizität des Gehirns (Fähigkeit zu Adaptation und Lernen) auch außerhalb kritischer und sensibler Perioden über die gesamte Lebensspanne bestehen bleibt. Aktivierungsstudien (z.B. mit fMRI) zeigen allerdings auch deutliche Unterschiede zwischen jüngeren und älteren Menschen u.a. bei der bimanualen Kontrolle.
Zum anderen ist von Interesse, wie strukturelle und funktionelle Veränderungen des Gehirns durch körperlich-sportliche Aktivität positiv beeinflusst werden können. Der Zusammenhang zwischen aerober Fitness und z.B. den exekutiven Funktionen wurde insbesondere im höheren Lebensalter vielfach untersucht, die zugrundeliegenden Mechanismen der positiven Wirkung von körperlich-sportlicher Aktivität auf die kognitiven Funktionen sind jedoch nach wie vor unklar. Diese Fragestellung ist für den Kinder- und Jugendbereich nicht nur im Zusammenhang mit den schulischen Leistungen interessant, sondern auch bei der Identifikation und Förderung von besonders begabten Kindern. Dadurch können sich neue Ansätze einer frühzeitigen Talentdiagnostik ergeben, die für den Leistungssport elementar sind. Daher sind Beiträge zur den Themen Talentdiagnostik/Leistungssport, der Nachwuchsförderung, Expertise, die an diesen Fragestellungen anknüpfen, ausdrücklich erwünscht.

Aktuelle Forschungsergebnisse aus diesem Bereich werden präsentiert und mit namhaften nationalen und internationalen Wissenschaftlern/innen diskutiert: Als Hauptreferenten zum Themenfeld motorische und kognitive Entwicklung im Kindesalter konnten Jill Zwicker (University of British Columbia) und David Stodden (Texas Tech University) gewonnen werden. Rachael Seidler (University of Michigan) und Clemens Becker (Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart) präsentieren zum Themenfeld motorisches Lernen/Kontrolle im Alter. Kirk Erickson (University of Pittsburgh) sowie Charles Hillman (University of Illinois) werden den Einfluss von körperlich-sportlicher Aktivität und Fitness auf die kognitiven Funktionen im Kindes- und höheren Erwachsenenalter diskutieren.

Termine:

  • Beginn Abstracteinreichung: 15.08.2012
  • Abstract-Deadline: 03.12.2013
  • Benachrichtigung der Autoren: 06.01.2013
  • Deadline für Frühbucher: bis 18.01.2013
  • Anmeldungsende: 17.02.2013

Anmeldung:
Die vorläufigen Gebühren belaufen sich auf

  • 140 EUR (dvs-Mitglied/Frühbucher),
  • 170 EUR (kein Mitglied/Frühbucher),
  • 70,00 EUR (Stipendiat/innen, Inhaber/innen halber Stellen/Frühbucher),
  • 50,00 EUR (Studenten/Frühbucher) und
  • 60,00 EUR für Tageskarten.

In der Tagungsgebühr enthalten sind: wissenschaftliches Programm, Tagungsmappe, Pausengetränke und -verpflegung, Gesellschaftsabend (Stipendiaten, Studenten, Tageskarten 30,00 EUR zzgl.).

Die Abteilung "Motorik und Kognition" freut sich, Sie am Institut für Sport und Bewegungswissenschaft in Stuttgart-Vaihingen begrüßen zu dürfen.

Kontakt:
Prof. Dr. Nadja Schott
Universität Stuttgart
Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft
Lehrstuhl Sport und Gesundheit II - Motorik & Kognition
Allmandring 28
70569 Stuttgart
E-Mail: nadja.schott@inspo.uni-stuttgart.de
Tel.: (0711) 685-63042

Tagungswebsite: www.motorik2013.de