Embodiment: Wahrnehmung - Kognition - Handlung

Jahrestagung der dvs-Sektion Sportmotorik
20.-22. Januar 2011 in Köln

In neuerer Zeit wird in der Motorikforschung stärker die wechselseitige Verbindung von Wahrnehmung, Kognition und Handlung zum Inhalt von Forschungsprogrammen deklariert. Dabei wird insbesondere auch das Konzept des "Embodiment" thematisiert und in neueren Modellbildungen zur motorischen Kontrolle, zum motorischen Lernen und zur motorischen Entwicklung berücksichtigt. Die Tagung der dvs-Sektion Sportmotorik im Jahr 2011 steht gemäß dieser wahrnehmbaren (Forschungs-)Entwicklung unter dem Generalthema "Embodiment: Wahrnehmung - Kognition - Handlung".

Das wissenschaftliche Programm der Tagung soll die genannten Aspekte auf einer breiten Basis aufgreifen, empirisch Ergebnisse und praktische Anwendungen präsentieren und aus unterschiedlichen Perspektiven diskutieren. Dabei sind gleichsam Interessierte aus allen Disziplinen eingeladen, welche sich mit unterschiedlichen Aspekten der menschlichen Bewegung auseinandersetzen.

Als Hauptvortragende werden Sian Beilock (University of Chicago), Ricarda I. Schubotz (Max-Planck-Institut für neurologische Forschung, Köln) und Maggie Shiffrar (Rutgers University, NJ) erwartet. Zu den Themenfeldern der Tagung und zu freien Themen werden Vorträge und Poster präsentiert.
Ferner wird der Reinhard-Daugs-Förderpreis für Nachwuchswissenschaftler/-innen verliehen. Dieser ist der höchstdotierte Nachwuchspreis in der dvs (weitere Informationen hier).

Die Jahrestagung findet an der Deutschen Sporthochschule Köln statt und wird von Prof. Dr. Dr. Markus Raab (Tel.: (0) 221 4982 - 5491) ausgerichtet.

Organisation:
Dr. Thomas Heinen: Tel.:?(0) 221 4982 - 5710
Dr. Tanja Hohmann: Tel.: (0) 221 4982 - 5701

Weitere Informationen unter:
Tagungswebsite