Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Band 133

Hans Joachim Teichler (Hrsg.)
Moden und Trends im Sport
und in der Sportgeschichtsschreibung.
Jahrestagung der dvs-Sektion Sportgeschichte
vom 8.-10. Juni 2001 in Potsdam.
Hamburg: Czwalina 2003.
212 Seiten. ISBN 978-3-88020-417-1. 22,50 EUR.*

Für die Wahl des Tagungsthemas "Moden und Trends im Sport und in der Sportgeschichtsschreibung" der Tagung der dvs-Sektion Sportgeschichte 2001 in Potsdam waren zwei Überlegungen ausschlaggebend: Zum einen galt es darin zu erinnern, dass Moden und Trends keine neue oder modernen Erscheinungen des Sports in der gegenwärtigen Erlebnisgesellschaft sind, sondern auch in der Vergangenheit den Wandel des Sportverhaltens bestimmten. Berühmte Beispiele für derartig kurze Trends sind die kurze Blüte der "Rinkomania" in England in den 1870er Jahren mit ca. 50 kommerziellen Rollsportanlangen allein in London oder die weitgehend in Vergessenheit geratenen Sportluftbäder im wilhelminischen Kaiserreich. Im Jahr 1912 gab es ca. 480 derartige Einrichtungen, davon etwa 100 Anlagen in privater Hand. Diese bislang vernachlässigten ökonomischen Aspekte der Sportgeschichte werden daher bewusst in das Blickfeld der Sportgeschichtsschreibung gerückt. Zum anderen ist natürlich auch die Sportgeschichtsschreibung durch den Wechsel von Perspektiven, Strömungen, Gegenständen, sich abwechselnden Schulen und Methoden gekennzeichnet. Hier gibt der Tagungsband einen Überblick über aktuelle methodologische Reflexionen und Diskussionen.

Der Herausgeber, Hans Joachim Teichler, ist Leiter des Arbeitsbereiches Zeitgeschichte des Sports am Institut für Sportwissenschaft der Universität Potsdam.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Bestellen Sie den Band bei der dvs-Geschäftsstelle. Die Auslieferung erfolgt umgehend über den Feldhaus Verlag gegen Rechnung zzgl. Versandkosten.

*dvs-Mitglieder erhalten bei Bestellungen über die dvs-Geschäftsstelle einen Nachlass von 25% auf den Ladenpreis.