Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Band 101

Norbert Gissel (Hrsg.)
Öffentlicher Sport.
Die Darstellung des Sports in Kunst, Medien und Literatur.
Jahrestagung der dvs-Sektion Sportgeschichte
vom 20.-22. Mai 1998 in Berlin.
Hamburg: Czwalina 1999.
160 Seiten. ISBN 978-3-88020-339-6. 18,50 EUR.*

Seit einigen Jahren ist in der Theorie der Geschichtswissenschaft eine spannende Diskussion um die Frage entbrannt, ob Geschichte als Ganzes, eher durch das sozialhistorische oder das kulturhistorische Paradigma erfasst werden kann. Einen solchen Diskurs in der Mutterwissenschaft kann die Sportgeschichte nicht ignorieren. Sie hat zu prüfen, welche Bedeutung diese Theoriedebatte für die Bearbeitung ihres Gegenstandfeldes hat. Lassen sich die in der Diskussion geäußerten Folgerungen über Betrachtungsperspektiven, Methodenauswahl und Interpretationsmöglichkeiten ohne weiteres übernehmen? Stellt sich die Auseinandersetzung im Zusammenhang mit dem spezifischen Untersuchungsbereich der Sportgeschichte, nämlich der Rekonstruktion früherer menschlicher Bewegungsformen, vielleicht sogar in einer besonderen Schärfe dar?

Auf ihrer Jahrestagung 1998 in Berlin hat die Sektion Sportgeschichte der dvs versucht, einen Rahmen für die Diskussion um Möglichkeiten und Grenzen einer Kulturgeschichte des Sports zu bieten. Die inhaltliche Breite der Beiträge dieses Bandes verdeutlicht, dass sich durch eine "kulturalistische Erweiterung" wesentliche neue Erkenntnisse über den Sport der Vergangenheit gewinnen lassen.

Mit Beiträgen von Bernhard Boschert, Jürgen Court, Heike Egger, Nanda Fischer, Norbert Gissel & Silke Flemming, Kurt Graßhoff, Klaus Huhn, Arnd Krüger, Peter Kühnst, Swantje Scharenberg und Bernd Wedemeyer.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Bestellen Sie den Band bei der dvs-Geschäftsstelle. Die Auslieferung erfolgt umgehend über den Feldhaus Verlag gegen Rechnung zzgl. Versandkosten.

*dvs-Mitglieder erhalten bei Bestellungen über die dvs-Geschäftsstelle einen Nachlass von 25% auf den Ladenpreis.