Development through sport and renewing its cultural value

8. deutsch-japanische Symposium
3.-5. Oktober 2012 in Münster

Der Arbeitsbereich Sportpsychologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster unter der Leitung von Prof. Dr. Bernd Strauß, Prof. Dr. Maike Tietjens und Dr. Barbara Halberschmidt veranstaltet gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) und mit dem Willibald Gebhardt Institut (WGI) sowie in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs)? das achte deutsch-japanische Symposium vom 3. bis 5. Oktober 2012 in Münster. Thema des Symposiums ist "Development through sport and renewing its cultural value".

Gleichzeitig dient das Symposium als Auftaktveranstaltung der engen Kooperation zwischen der dvs und der JSPEHSS. Das gerade unterzeichnete Abkommen sieht eine enge institutionelle Zusammenarbeit und einen regelmäßigen Austausch zwischen deutschen und japanischen Sportwissenschaftlerinnen und Sportwissenschaftlern vor.
Bis zum 15. Juli 2012 können Symposiumbeiträge eingereicht werden, alle notwendigen Informationen finden Sie hier.

Das Thema des Symposiums ist auf die ganze Bandbreite der Sportwissenschaft zugeschnitten. Die Entwicklung von Sportangeboten, -programmen, -stätten und -gelegenheiten für die Förderung der individuellen Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wird in der Sportwissenschaft intensiv diskutiert und erforscht. Es gibt vielfältige Wechselbeziehungen zwischen Sportstätten, Sportinhalten oder -angeboten und den Organisationsformen des Sports. Moderne Sportentwicklungsplanung muss daher Angebote, Infrastruktur (also Sportstätten) und die Organisationsstrukturen, in denen Sport stattfindet (also Vereine, (Hoch-)Schulen, kommerzielle Anbieter), berücksichtigen und zu einem Gesamtkonzept vereinen. Themenbeiträge aus allen anderen Bereichen der Sportwissenschaft sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen!

Einige Beispiele für Themen, die u.a. behandelt werden:

  • Sportentwicklung in Deutschland und in Japan
  • Sportstättenentwicklung
  • Hochschulentwicklung
  • Leistungssportentwicklung in verschiedenen Kulturen

Weitere Beiträge von Sportwissenschaftlerinnen und Sportwissenschaftler aller Disziplinen, die das Symposium inhaltlich-thematisch bereichern, sind herzlich willkommen!

Organisatorisches:
Deadline zur Einreichung von Abstracts ist der 15. Juli 2012 (1 Seite, 12pt, Times New Roman, max. 40 Zeilen).
Teilnahmegebühr (darin enthalten: Abstractband, Gesellschaftsabend, Verpflegung während des Symposiums etc.):

  • 150 Euro fr Nicht-Mitgliederü
  • 100 Euro für dvs-, JSPEHSS-Mitglieder
  • 80 Euro für 1/2-Stellen-Inhaber, Studierende (Nachweis erforderlich)

Kontoverbindungen und weitere Hinweise nach Anmeldung.
Kongresssprache: deutsch, japanisch, englisch.
Verbindliche Anmeldung: b.halberschmidt@uni-muenster.de 

Kontakt:
Dr. Barbara Halberschmidt
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Institut für Sportwissenschaft
Horstmarer Landweg 62b
48149 Münster
Tel.: (0251) 83 31806
Fax: (0251) 83 32158
E-Mail: b.halberschmidt@uni-muenster.de

Tagungswebsite: www.uni-muenster.de/Sportpsychologie/symposium/index.html