Prof. Dr. Andreas Hohmann

Vizepräsident Leistungssport

geb. 1957; Studium an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz in den Fächern Sportwissenschaft (Diplom) und Anglistik (Lehramt); von 1980 bis 1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sportwissenschaft der Universität Stuttgart; 1985 Promotion (Dr. sportwiss.) an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz; 1993 Habilitation am Fachbereich Sport der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz; 1994 bis 1999 Professur (C3) für Theorie und Praxis der Sportarten an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg; 1999 bis 2005 Professur (C4) für Trainings- und Bewegungswissenschaft an der Universität Potsdam; seit 2005 Professur (W3) für Trainings- und Bewegungswissenschaft an der Universität Bayreuth; seit 1995 Sprecher der dvs-Sektion Trainingswissenschaft und Mitglied im Ausschuss Wissenschaft und Ausbildung im Deutschen Schwimmverband (DSV); seit 2004 Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB); Schwerpunkte in der Lehre: Trainingswissenschaft, Bewegungswissenschaft; Forschungsschwerpunkte: Leistungsdiagnostik im Schwimmsport, sportliches Talent und Talententwicklung, Nachwuchstraining, Sportspielanalyse und Trainingsadaptation. Seit 2007 im Präsidium der dvs als Vizepräsident Leistungssport.

Universität Bayreuth
Lehrstuhl Sportwissenschaft I
95440 Bayreuth
Telefon: 0921 55-3460
Telefax: 0921 55-5806
E-Mail: andreas.hohmann@uni-bayreuth.de