Homepage der dvs-Sektion Sportsoziologie

Willkommen auf der Homepage der dvs-Sektion Sportsoziologie!

Hier finden Sie alle Informationen

  • zu den Sprechern der dvs-Sektion Sportsoziologie,
  • zu Tagungen der dvs-Sektion Sportsoziologie,
  • zu Experten aus der dvs-Sektion Sportsoziologie
  • zum Nachwuchs der Sportsoziologie und
  • zu Partnern der dvs-Sektion Sportsoziologie.

Aktuelles

Soziale Ungleichheit
Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie und der dvs-Kommission Geschlechterforschung am 20.-22.09.2016 in Köln

An der Deutschen Sporthochschule Köln findet von 20.-22. September 2016 die Jahrestagung der dvs Sektion Sportsoziologie und der dvs Kommission Geschlechterforschung statt. Vorab wird eine gemeinsame Nachwuchstagung (19.-20.09.) der Sektionen/Kommissionen Sportsoziologie, Geschlechterforschung, Sportphilosophie und Sportgeschichte durchgeführt.

Genau 20 Jahre nach der Jahrestagung ‚Soziale Ungleichheit und Sport‘ der dvs Sektion Sportsoziologie in Freyburg an der Unstrut (1996) greifen wir erneut das Ungleichheitsthema auf und führen es zusammen mit Konzepten von Diversität und Vielfalt sowie Fragen von gesellschaftlichen Macht- und Herrschaftskonstellationen. Soziale Ungleichheitslagen sind ein klassisches Forschungsfeld der (Sport)Soziologie, und sie sind trotz zahlreicher Bemühungen seitens politischer Akteure, Sportverbände und -vereine immer noch relevante Einflussfaktoren der Integration in den Sport. Wer, wie und wo Sport treibt und sich körperlich bewegt, ist eine Frage des Geschlechts, des Alters/der Generation, der Zuwanderungsgeschichte/des kulturellen Hintergrunds, der sexuellen Orientierung, der regionalen Verortung, des sozialen und kulturellen Kapitals und insbesondere auch intersektionaler Verflechtungen dieser und weiterer Dimensionen.
Weiterlesen...

Archiv

Sport als Bühne – Kommunikation und Mediatisierung von Sport und internationalen Sportgroßveranstaltungen
15. Hamburger Symposium Sport, Ökonomie und Medien in Kooperatiopn mit der dvs-Sektion Sportsoziologie
18.-19. Juni 2015 in Hamburg

Medien prägen immer stärker den Sport und seine Sportgroßveranstaltungen. Sie tragen nicht nur zur weltweiten Verbreitung in Echtzeit (TV, Onlinemedien) und deren Vertiefung (Tagespresse, Bildbände, Belletristik etc.) bei, sondern verändern auch durch medientechnologische Innovationen die Art der Inszenierung in den Arenen. Praktisch in allen Feldern des Sports verändert sich die Kommunikation und stellt das Management ständig vor neue Herausforderungen.
Kommunikations- und medienwissenschaftlich wird dieser Prozess als „Mediatisierung“ diskutiert, mit der das Eindringen unterschiedlicher Medien in die menschliche Kommunikation in vielen Lebensbereichen erklärt wird. Das gilt auch und besonders bei Sportaktivität und Sportrezeption, wo Mediatisierung einen kulturellen Wandel provoziert – ständig werden durch Medien neue kulturelle Kooperationen mit neuen Deutungsmustern kreiert, oft ermöglicht durch medientechnologische Innovationen und deren Massenkonsum.  Weitere Informationen...

Sport als kulturelle Praxis
Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie

03.-05. April 2014 in Oldenburg

Im Fokus der Tagung „Sport als kulturelle Praxis“ in Oldenburg (Jahrestagung der Sektion Sportsoziologie mit Beteiligung der dvs-Sektion Sportphilosophie, 03.-05.04.2014) standen Praktiken in allen Formen des Sports, vom Spitzen- und Wettkampf- bis hin zum Gesundheits- und Risikosport. Die Ausrichter konnten sich über eine hohen Zuspruch freuen: 93 Teilnehmer/innen folgten der Einladung nach Oldenburg und brachten sich 22 Beiträgen zum Tagungsthema ein.
Bei der Mitgliederversammlung der Sektion Sportsoziologie am 4. April in Oldenburg wurde der Sprecherrat neu gewählt: Bettina Rulofs wurde im Amt der Sprecherin bestätigt, ebenso Heiko Meyer als Stellvertreter, neue Nachwuchssprecherin ist Alexandra Janetzko der Universität Oldenburg.
Die dvs-Mitglieder konnten über die Online-Mitgliederverwaltung die vakante Position der/des Post-Doc-Sprechers/in der Sektion Sportsoziologie wählen. Neues Mitglied im Sprecherrat ist ab sofort Dr. Jochen Mayer der Eberhards Karls Universität Tübingen.


Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie 2013
Über 80 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler analysierten und diskutierten auf der Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie unter dem Titel „Migration, Inklusion und Integration: Herausforderungen für den Sport“ aus sportsoziologischer Perspektive die mit dem Thema verbundenen Problemfelder und suchten nach Lösungsmöglichkeiten und Restriktionen. Das Programm umfasste 34 Vorträge in 10 Arbeitskreisen, die flankiert wurden durch vier Hauptvorträge, deren Referentinnen und Referenten aus der Mutterdisziplin Soziologie (Prof. Dr. Zifonun, Prof. Dr. Stichweh, Prof. Dr. Pfaff-Czarnecka) und aus der Inklusiven Pädagogik (Prof. Dr. Seitz) die Sichtweisen auf Migration, Inklusion und Integration erweitert und vertieft haben.
Ausrichter der diesjährigen Tagung war nach 2006 zum zweiten Mal die Sportsoziologie des Departments Sport & Gesundheit der Universität Paderborn – diesmal unter der Leitung von Prof. Dr. Heiko Meier und Dr. Lars Riedl. In die Tagung integriert war der gemeinsam mit der Bezirksregierung Detmold veranstaltete 6. Paderborner Tag des Schulsports zum Thema „Schulsport und Inklusion“, welcher sowohl bei den Tagungsteilnehmern als auch bei Sportlehrern und -lehrerinnen auf reges Interesse traf und die Teilnehmerzahl an diesem Tag auf über 200 ansteigen ließ. Weiterhin wurde im Vorfeld der Tagung ein NachwuchsWorkshop durchgeführt, bei dem sich junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter Anleitung von Prof. Dr. Ansgar Thiel und Dr. Hilke Teubert über Fragen rund um ihre Promotionsvorhaben ausgetauscht haben (siehe auch www.dvs.sportsoziologiepaderborn.de).
Auf ihrer Mitgliederversammlung beschloss die Sektion Sportsoziologie, die nächste Jahrestagung an der Universität Oldenburg durchzuführen. Die Tagung wird vom 3.-5. April 2014 zum Thema „Sport als kulturelle Praxis“ in Kooperation mit der dvs-Sektion Sportphilosophie und der Sektion Soziologie des Körpers (der Deutschen Gesellschaft für Soziologie) stattfinden.

Mitgliederversammlung Sektion Sportsoziologie 2013
Sehr geehrte Mitglieder der dvs-Sektion Sportsoziologie,
hiermit möchte ich herzlich zur nächsten Mitgliederversammlung der dvs-Sektion Sportsoziologie einladen.
Die Versammlung wird im Rahmen unserer Jahrestagung an der Universität Paderborn am Donnerstag, 20.6.2013 ab 18:15 Uhr stattfinden.
Die vorläufige Tagesordnung befindet sich hier (PDF). Falls Ergänzungen gewünscht sind, bitte ich um Nachricht.
Weitere Informationen zu unserer Jahrestagung hier.
Mit besten Grüßen,
Bettina Rulofs


Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie 2013
Vom 20.-22. Juni 2013 findet die zentrale Jahrestagung zum Thema „Migration, Inklusion und Integration: Herausforderungen für den Sport“ in Paderborn mit folgenden Hauptreferent(inn)en statt: Prof. Dr. DariuÅ¡ Zifunon (Alice Salomon Hochschule Berlin), Prof. Dr. Simone Seitz (Universität Bremen), Prof. Dr. Rudolf Stichweh (Universität Bonn), Prof. Dr. Joanna Pfaff-Czarnecka (Universität Bielefeld).
Wir möchten alle Mitglieder und Interessierten herzlich einladen, an der Tagung teilzunehmen. Den Call for Papers sowie weitere Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf sind auf der Tagungshomepage unter folgendem Link zu finden:
www.dvs.sportsoziologie-paderborn.de


Nachwuchsworkshop der dvs-Sektion Sportsoziologie 2013
Unmittelbar vor der Jahrestagung 2013 wird am 19.-20. Juni 2013 ein Nachwuchsworkshop für Promovierende und Habilitierende stattfinden. Nachwuchswissenschaftler/innen sind herzlich eingeladen, ihre Arbeiten vorzustellen und mit erfahrenen Wissenschaftler(inne)n zu diskutieren. Für die Teilnahme ist bis zum 31.03.2013 ein Paper mit der Darstellung des Forschungsvorhabens einzureichen. Weitere Informationen sind auf der Tagungshomepage vorhanden: www.sportsoziologie-paderborn.de.


Neuwahl des Sprecherrates
In der vergangenen Woche fand in Bern vom 20. bis 23. Juni die eass Konferenz zum Thema "Sport in Globalised Societies - Changes and Challenges" statt. Die dvs-Sektion Sportsoziologie richtet innerhalb dieser Konferenz ihr Symposium "Sport und Migration" aus, bei dem Bernd Bröskamp und Gertrud Pfister ihre Hauptvorträge hielten. Am Abend des 21. Juni fand die Sektionsversammlung statt, bei der u.a. der Sprecherrat neu gewählt worden ist. Neue Sektionssprecherin ist Dr. Bettina Rulofs (DSHS Köln), Stellvertreter Prof. Dr. Heiko Meier (Uni Paderborn) und als Nachwuchssprecherin wurde Rea Kodalle (Uni Oldenburg) im Amt bestätigt. Im kommenden Jahr wird die Jahrestagung vom 20. bis 22. Juni an der Universität Paderborn zum Thema "Migration, Inklusion und Integration: Herausforderungen für den Sport" stattfinden.


Absage Nachwuchsworkshop in Bern
Aufgrund einer zu geringen Resonanz muss der Nachwuchsworkshop im Zusammenhang mit der EASS-Konferenz in Bern leider abgesagt werden. Möglicherweise lag die niedrige Bewerberzahl an der kurzfristigen Ausschreibung, vielleicht aber auch an den relativ hohen Reisekosten oder aber den, über die Mentoren (nicht) abgedeckten Themen der soziologisch ausgerichteten Sportwissenschaft. Um für einen nächsten Anlauf im Jahr 2013 besser planen zu können, werden NachwuchswissenschaftlerInnen gebeten, eine kurze Einschätzung über den weiteren Bedarf und ggf. "Hürden" bei der Bewerbung in diesem Jahr an rea.kodalle@uni-oldenburg.de zu schicken.


Die Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie wird in diesem Jahr im Rahmen des eass Conference vom 20.-23. Juni in Bern ausgerichtet. Die Sektion organisiert ein Symposium zum Thema „Sport und Migration mit Vorträgen und Arbeitskreisen“, dabei soll die Bedeutung der Integration in den Sport sowie Integrationsleistungen im und durch Sport im Kontext von Migration untersucht und kritisch diskutiert werden. Als Referenten sind Bernd Bröskamp (Kinderland) und Gertrud Pfister (University of Copenhagen) eingeladen. Im Rahmen der Tagung findet am 21. Juni die Sektionsversammlung statt. U.a. stehen auf der Tagesordnung die Neuwahl des Sprecherrates sowie der Bericht der Herausgeber der Zeitschrift „Sport und Gesellschaft“.
Weitere Infos finden Sie hier.


Im Vorfeld der diesjährigen Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie richtet die Sektion einen „Nachwuchsworkshop Sportsoziologie“ am 20. Juni in der Zeit von 9.00 bis 15.00 Uhr aus. Der Workshop richtet sich an Promovierende und Habilitierende, deren Forschungsvorhaben sport- oder körpersoziologisch orientiert ist. Je nach Stand der Arbeit können inhaltliche oder methodische Probleme sowie empirische und/oder theoretische Ansätze mit Mentorinnen aus verschiedenen sportsoziologischen Bereichen diskutiert werden. Weitere Infos finden Sie hier.


Vom 3.-5.11.2011 fand an der Ruhr-Universität Bochum die Jahrestagung der dvs-Sektion Sportsoziologie zum Thema „Sportentwicklung als Gegenstand soziologischer Forschung und Beratung“ statt. Neben eingeladenen Hauptvorträgen von Prof. Dr. Christoph Breuer (Deutsche Sporthochschule Köln) und Dr. Vassil Girginov (Brunel University West London) fanden zum Tagungsthema vier Arbeitskreise, eine Postersession, eine Statementrunde und Podiumsdiskussion mit Sportsoziologen sowie Vertretern aus Sportorganisationen und Ministerien statt. Veröffentlichungen der wissenschaftlichen Beiträge können in der Zeitschrift Sport und Gesellschaft – Sport and Society eingereicht werden. Wir möchten an dieser Stelle den beiden Ausrichterinnen der Tagung Frau Prof. Dr. Marie-Luise Klein und Frau Dr. Angela Deitersen-Wieber für die gelungene Veranstaltung bedanken.


Auf der Mitgliederversammlung wurde u.a. auf die nächsten beiden Jahrestagungen hingewiesen. Im Jahr 2012 findet die Sektionstagung im Rahmen der eass Conference „Sport in Globalised Societies – Changes and Challanges“ vom 20.-23. Juni in Bern unter der Leitung von Prof. Dr. Siegfried Nagel statt. Deadline für den Call for Papers und Bewerbungsschluss für den Young Researcher Award ist der 31. Januar 2012, Early Bird Registration ist möglich bis zum 30.März 2012. Für Promovierende gibt es ein PhD-Special, und es stehen günstige Unterkünfte bereit. Weitere Informationen sind auf der Tagungshomepage zu finden: www.eass2012.ch.
Im Juni 2013 wird unter der Leitung von Prof. Dr. Heiko Meier die Sektionstagung in Paderborn zum Thema „Migration, Inklusion und Integration: Herausforderungen an den Sport“ organisiert. Unter anderem werden unter dem Motto Sportsoziologie meets Sportunterricht theoretische Aspekte der Inklusion im Rahmen eines Tages des Schulsports diskutiert.


Auf der Jahrestagung 2010 wählte die dvs-Sektion Sportsoziologie Ulrike Burrmann (TU Dortmund) zur neue Sektionssprecherin. Als stellvertretende Sprecher wurde Prof. Dr. Siegfried Nagel (Universität Bern/Schweiz) und als stellvert. Sprecherin Rea Kodalle (Uni Oldenburg) gewählt. Die Kontaktdaten der Sprecher finden Sie hier ...

Die Jahrestagung 2011 der Sektion Sportsozilogie wird vom 03. - 05. November 2011 in Bochum stattfinden. Die Organisatorinnen Prof. Dr. marie-Luise Klein und Dr. Angela Deitersen-Wieber laden zum Thema "Sportentwicklung als Gegenstand soziologischer Forschung und Beratung" an die Ruhu-Universität Bochum ein. Weitere Informationen finden Sie hier ...

2010 findet die Jahrestagung der Sektion Sportsoziologie wieder in Kooperation mit der DGS-Sektion "Soziologie des Körpers und des Sports" statt. Gastgeber zum Thema "Körper, Kult und Konfession. Religiöse Dimensionen des Sports und der Körperkultur" ist Prof. Dr. Robert Gugutzer vom 25.-27. November 2010 in Frankfurt am Main. Weitere Informationen finden Sie hier ...

Die Jahrestagung 2009 der Sektion Sportsoziologie findet zum Thema "Bildungspotenziale sportlicher Interaktionssituationen – Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in den Sport" im Rahmen des 19. dvs-Hochschultages vom 16.-18. September 2009 in Münster statt. Weitere Informationen finden Sie hier ...

In Kooperation mit der Sektion Soziologie des Körpers und des Sports der Deutschen Gesellschaft für Soziologie finden 2009 zwei Veranstaltungen statt: Zum einen beteiligen sich beide Sektionen an dem Symposium "Leistungssport beobachten", das die DSHS Köln und das BISp am 12.-13.03.2009 in Köln durchführen. Zum anderen findet vom 24.-25.10.2009 der 6. Forschungstag Soziologie des Körpers und des Sports in Köln statt.

Auf der Jahrestagung 2008 wählte die dvs-Sektion Sportsoziologie Prof. Dr. Siegfried Nagel (Universität Bern/Schweiz) zum neuen Sektionssprecher. Als stellvertretende Sprecherin wurde Prof. Dr. Ulrike Burrmann (TU Dortmund) gewählt. Die Kontaktdaten der Sprecher finden Sie hier ...

Die Jahrestagung 2008 der Sektion wurde in Kooperation mit der Sektion Sportpädagogik zum Thema "Sozialisation und Sport im Lebensverlauf" am Institut für Sportwissenschaft an der TU Chemnitz durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie auf der Tagungshomepage.