Zukunft der Sportspiele: fördern, fordern, forschen

5. dvs-Sportspiel-Symposium
2.-4. November 2006 in Flensburg

Das Institut für Bewegungswissenschaften und Sport an der Universität Flensburg lädt herzlich zum 5. dvs-Sportspiel-Symposium vom 2.-4.11.2006 ein.�Das Symposium wird unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Markus Raab in Zusammenarbeit mit den dvs-Kommissionen Sportspiele, Fußball, Tennis, dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp), dem Bund Deutscher Fußballlehrer (BDFL) und dem Deutschen Handball Bund (DHB) ausgerichtet. Das Thema des diesjährigen Symposiums lautet: "Zukunft der Sportspiele: fördern, fordern, forschen".

Ziel des Symposiums ist es, im Jahr der Fußballweltmeisterschaft in Deutschland zurück und nach vorne zu schauen, um die Zukunft der Sportspiele mitzugestalten. Die Analyse und Vorbereitung der zahlreichen Weltmeisterschaften 2006/2007 in Deutschland sowie der aktuelle Erkenntnis- und Forschungsstand in den Sportspielen werden aufgearbeitet.

Die Schwerpunkte "fördern, fordern, forschen" dienen als thematische Orientierung der Verbindung von Lehre und Forschung in den verschiedenen Institutionen wie Schule, Verein und Universität. Die Integration verschiedener Sportfachverbände und deren Angebote für Trainer ins Sportspielsymposium dienen der Verknüpfung von Theorie und Praxis. Die Schwerpunkte können durch sportartspezifische sowie sportartübergreifende theoretische und praxisorientierte Arbeitskreise ergänzt werden.

Zu den Schwerpunkten sind Hauptreferate und eine Podiumsdiskussion geplant. In den Arbeitskreisen (Kurzreferate) sollen die entsprechenden Themen vertieft werden und weitere zentrale Themengebiete der Sportspielforschung und der Sportspielpraxis zur Geltung kommen. Praxisdemonstrationen und Poster sind ebenfalls willkommen. Ein Nachwuchspreis wird im Rahmen des geplanten attraktiven Rahmenprogramms am Flensburger Abend verliehen.

Gemäß der Tradition vergangener Kommissionsveranstaltungen geht es auch um das Bemühen nach integrativen Ansätzen in den Sportspielen sowie um einen intensiven Erfahrungsaustausch für sportspezifische Lehre und Forschung.

Weitere Informationen zum Sportspiel-Symposium finden Sie unter www.uni-flensburg.de/sport/sportspiel.htm.

Kontakt:
Prof. Dr. Dr. Markus Raab
Universität Flensburg
Institut für Bewegungswissenschaften und Sport
Auf dem Campus 1
24943 Flensburg
Tel.: (0461) 805-2709
Fax: (0461) 805-2571
eMail: raab@uni-flensburg.de

Suchen & Finden

erweiterte Suche  

dvs-Tagungen 2006 (Übersicht)

Weitere Tagungen 2006