23. dvs-Nachwuchsworkshop: Sozial- und geisteswissenschaftliche Teildisziplinen

11. bis 13. Februar 2013 in Basel (Schweiz)

Der 23. dvs-Nachwuchsworkshop wird vom 11. bis 13. Februar 2013 am Institut für Sport und Sportwissenschaften in Basel durchgeführt. Er richtet sich an Nachwuchswissenschaftler/innen (primär Doktorand/innen), die mit dem Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit beschäftigt sind und Diskussion zu ihren Forschungsfragen suchen.

Der Nachwuchsworkshop hat einen geistes- und sozialwissenschaftlichen Schwerpunkt, ist aber explizit für übergreifende Themenstellungen offen. Dabei werden Workshops, Hauptvorträge und Expertenseminare angeboten:

  • An den ersten beiden Tagen werden drei Workshops mit je acht Nachwuchswissenschaftlern/innen stattfinden, welche von zwei Tutoren/innen beraten werden. Jeder der 32 Teilnehmer/innen bekommt die Möglichkeit, seine Arbeit innerhalb von 15 Minutenvorzustellen. Die restlichen 35 Minuten sollen genutzt werden um den Aufbau, Design, Ergebnisse, Interpretation der Arbeit gemeinsam zu diskutieren. Der/die Tutor/in soll dabei insbesondere seine/ihre langjährigen Erfahrungen auf dem Gebiet einbringen, die Diskussion leiten und abschließende Ratschläge geben.
  • Hauptvorträge ergänzen die disziplinäre Kleingruppenarbeit und stellen den aktuellen Stand relevanter Themen für Nachwuchswissenschaftlern/innen thematisch dar. Die eingeladenen Experten/innen referieren ca. 45 Minuten zu den angegebenen Themen und bieten anschließend kurz die Möglichkeit zu diskutieren.
  • Am dritten Tag, der in Abstimmung mit der SGS (Sportwissenschaftlichen Gesellschaft der Schweiz) stattfindet, werden in Expertenseminaren relevante Themen zur Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen in Kleingruppen behandelt. Die Seminarleiter/innen stellen ihr Thema in 45-minütigen Vorträgen dar, so dass es weitere 45 Minuten zur gemeinsamen Diskussion und Beantwortung von Fragen gibt.

Spezielle Fragen der Nachwuchsförderung werden durch Vertreter/innen der dvs-Kommission "Wissenschaftlicher Nachwuchs" angesprochen und diskutiert. Das Workshop-Programm wird durch gemeinsame sportliche und kulturelle Aktivitäten ergänzt.

Im Anschluss an den Nachwuchsworkshop findet die SGS-Tagung 2013 mit dem Titel „Sport, Bewegung und Gesundheit im Lebenslauf“ am ISSW der Universität Basel statt
(14. und 15. Februar 2013), zu der alle Teilnehmer herzlich eingeladen sind.

Folgende Tutoren/innen konnten für die Arbeitsgruppen bereits gewonnen werden:

  • Sportpädagogik (qualitativ): Prof. Dr. Petra Gieß-Stüber (Uni Freiburg)
  • Sportpädagogik (qualitativ): Prof. Dr. Roland Messmer (PD FHNW)
  • Sportpädagogik: Prof. Dr. Ralf Sygusch (Uni Erlangen-Nürnberg)
  • Empirische Bildungsforschung: Dr. Erin Gerlach (Uni Basel)
  • Sportpsychologie: Dr. Markus Gerber (Uni Basel)
  • Sportphilosophie: Jun-Prof. Dr. Arno Müller (Uni Leipzig)
  • Sportsoziologie: Jun-Prof. Dr. Michael Mutz (Uni Göttingen)
  • Gesundheitspsychologie: Prof. Dr. Reinhard Fuchs (Uni Freiburg)

Expertenseminare (45 Min. Vortrag + 45 Min. Diskussion):

  • Workshop I "Qualitative Forschungsmethoden - Auswertung von Längsschnittdaten" (Dr. E. Gerlach)
  • Workshop II "Qualitative Forschungsmethoden - Videographie / Qualitative Evaluationsforschung" (Prof. Dr. R. Messmer)
  • Workshop III "Biophysische Erhebungsmethoden - Accelerometer, Kortisol, EEG" (PD Dr. Serge Brand, Basel, angefragt)

Hauptvorträge:

  • "Gesundheitspsychologische Interventionen", Prof. Dr. Reinhard Fuchs (Uni Freiburg)
  • "Interdistziplinäre Sportwissenschaft", Prof. Dr. Ernst Hossner (Uni Bern)

Teilnahme:

  • Die Teilnahme am Nachwuchsworkshop kostet 70,00 EUR (85 CHF) bzw. ermäßigt 50,00 EUR (60 CHF) für Mitglieder der dvs, SGS oder des Vereins zur Förderung des Wissenschaftlichen Nachwuchses.
  • Die Deadline für die Anmeldung ist der 7. Januar 2013.
  • Die Deadline für die Abstracteinreichung ist am 31. Januar 2013.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 32 Personen beschränkt.

Übernachtung:
Für alle Teilnehmer/innen besteht die Möglichkeit für 55,- € (65.- CHF) zwei Übernachtungen im Doppelzimmer (www.stjakobshalle.ch/Zimmer-144?newsid=13) zu buchen. Den Betrag bitte bei der Anmeldung mit überweisen.

Anreise:
Basel ist mit der Bahn und mit dem Flugzeug (u.a. EasyJet) sehr günstig zu erreichen.

Anmeldung:
Bitte senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular per E-Mail an christian.herrmann@unibas.ch. Die Anmeldung wird erst mit dem überwiesenem Teilnahmebeitrag und Bestätigung durch das Workshopbüro verbindlich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt – erstes Kriterium ist der Zeitpunkt der Anmeldung!

Kontakt:
Dr. Christian Herrmann
Universität Basel
Institut für Sport und Sportwissenschaft
Abteilung Sportpädagogik und Sozialwissenschaften
Birsstraße 320 b
CH-4052 Basel (Schweiz)
Tel.: + 41 (61) 338781
E-Mail: christian.herrmann@unibas.ch