Training im Sport


Jahrestagung der dvs-Sektion Trainingswissenschaft
20. bis 22. September 2017 in Mainz


Mit dem Titel „Training im Sport“ soll der originäre Gegenstand der Trainingswissenschaft, nämlich das sportliche Training, in den Mittelpunkt der Veranstaltung gestellt werden. Das Themenspektrum umfasst folgende Bereiche:

•    Athleten-Monitoring: Datenauswahl, -erhebung und -auswertung
•    Analyse von Trainingsprozessen
•    Einsatz von Wearables
•    Modellierung von Anpassungsprozessen im Sport
•    Methoden zur Analyse prozessualer Daten (Zeitreihen)
•    Regenrationsmanagement im Leistungssport
•    Gestaltung von Trainingsprozessen (z. B. Periodisierung)
•    Trainingsdiagnostik
•    Besonderheiten im Nachwuchstraining

Mit den genannten Themen sollen neben dem Leistungs- und Nachwuchsleistungssport auch andere Anwendungsfelder wie der Behindertensport, der Schulsport, der Fitnesssport oder auch der Extremsport in den Blick genommen werden.

Die Jahrestagung bietet darüber hinaus die Möglichkeit, Arbeiten zu den anderen trainings-wissenschaftlichen Gegenstandsbereichen einzureichen. Neben wissenschaftlich tätigen Personen sollen mit den Veranstaltungsthemen vor allem Vertrete-rinnen und Vertreter der Trainingspraxis mit dem Ziel angesprochen werden, wissenschaftliche Er-kenntnisse in das jeweilige Anwendungsfeld zu transferieren. Dies betrifft insbesondere den Leis-tungs- und Nachwuchsleistungssport.


Kontakt
Prof. Dr. Mark Pfeiffer    
Johannes Gutenberg-Universität Mainz    
Institut für Sportwissenschaft    
Albert Schweitzer Straße 22    
55128 Mainz    
Tel.: (+49 6131) 3928256    
E-Mail: mark.pfeiffer@uni-mainz.de

Suchen & Finden

erweiterte Suche  

Weitere Infos

Tagungswebsite