Innovation & Technologie im Sport


Nachwuchsworkshop der dvs-Kommission Wissenschaftlicher Nachwuchs
11. bis 12. September 2017 in München


Im Vorfeld des 23 Sportwissenschaftlichen Hochschultages 2017 in München findet der Nachwuchsworkshop der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft 11. bis 12. September 2017 auf dem Gelände der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften der Technischen Universität München statt. Ziel der Veranstaltung ist die Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses. Der Workshop richtet sich an Teilnehmer/innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich am Anfang ihrer wissenschaftlichen Karriere auf dem Weg zur Promotion befinden und den inter- und intradisziplinären Austausch mit anderen Doktoranden/innen sowie erfahrenen Tutoren suchen. Die Vielfalt der sportwissenschaftlichen Forschung – von der leistungssportlichen Forschung bis zu Gesundheitsorientierten qualitativen und quantitativen Forschung – soll dabei auch über die Teilnehmer/innen wiedergespiegelt werden. Um dies zu gewährleisten steht der Workshop nicht nur Promovierenden aller sportwissenschaftlichen Teildisziplinen offen. Promovierende mit fachübergreifenden Themenstellungen, insbesondere mit Themen der Integration von Technik in den Sportalltag, sind dabei genauso angesprochen.

Die Teilnehmer/innen erwartet ein qualifiziertes Tutorenteam, das durch 3-4 kleinere Workshops durch die zwei Tage führen. In den einzelnen Workshops wird in Kleingruppen nach einer 45-minütigen Vorstellung des eigenen Promotionsthemas über die einzelnen Bereiche Aufbau, Methodik, Ergebnisse und Interpretation diskutiert. Teilnehmer, die (noch) kein eigenes Thema haben, sollen dabei auch von der Arbeit an den anderen Themen profitieren.

Ergänzend werden eingeladene Referenten sich in Impulsvorträgen speziellen Themen mit Rele-vanz für die sportwissenschaftliche Forschung widmen. Die Experten werden nach ihrem 40-minütigem Vortrag für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stellen. Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses wird durch Vertreter der dvs-Kommission „wissenschaftlicher Nachwuchs“ angesprochen.
Abgerundet wird der Workshop durch einen gemeinsamen Sportabend auf dem geschichtsträchtigen Gelände des Zentralen Hochschulsports München.


Kontakt
Torsten Pohl
Technische Universität München
Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften
TUM Campus D, Raum M412
Georg-Brauchle-Ring 60/62
80992 München
Tel.: (+49 89) 289 24556
E-Mail: torsten.pohl@tum.de

Suchen & Finden

erweiterte Suche  

Weitere Infos