Über die Kommission & den Verein

Zusammensetzung und Organisation:

Es gibt zwei Organisationen, die sich für den sportwissenschaftlichen Nachwuchs engagieren:

  1. Die Kommission "Wissenschaftlicher Nachwuchs", die unter dem Dach der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft e.V. (dvs) beheimatet ist.
  2. Der "Verein zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses e.V.".

Beide Organisationen arbeiten eng zusammen.

Auf den sportwissenschaftlichen Hochschultagen der dvs, die alle zwei Jahre stattfinden, wird auf der Mitgliederversammlung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses sowohl der Sprecherrat der Kommission als auch der Vorstand des Vereins (Vorsitzende/r, Kassenwart/in und Beisitzer/in) gewählt. Aus der Mitte des Sprecherrats werden der bzw. die Sprecher/in und Stellvertretende Sprecher/in gewählt.

Der Sprecherrat und der Vereinsvorstand tagen gemeinsam einmal im Semester, um die Aktivitäten und Arbeitsschwerpunkte zu koordinieren und zu diskutieren.

Aufgaben und Arbeitsschwerpunkte:

Unsere Kernaufgabe sehen wir in der Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses und der Vertretung seiner Interessen:

  • Wir organisieren und koordinieren Nachwuchsveranstaltungen.
  • Wir zeigen uns verantwortlich für die Herausgabe und Verbreitung der Zeitschrift "Ze-phir - Informationen für den sportwissenschaftlichen Nachwuchs".
  • Wir vertreten den sportwissenschaftlichen Nachwuchs in Gremien (z.B. im dvs-Hauptausschuss).
  • Wir leisten Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere auf Tagungen.
  • Wir fungieren als Ansprechpartner in Fragen zur Berufsethik (und vermitteln auf Wunsch anonyme Kontakte zum Ethikrat der dvs).
  • Wir widmen uns Fragen der Hochschulpolitik, die für den Nachwuchs relevant sind.

Diese Präsentation gibt einen komprimierten Überblick über unsere Arbeit.

Verein zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses e.V.

Der "Verein zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses e.V." wurde am 3.6.1985 in Augsburg gegründet. Zweck des Vereins ist die Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses:

  • Wir kooperieren mit der dvs-Kommission "Wissenschaftlicher Nachwuchs" in konzeptionellen und organisatorischen Fragen.
  • Wir fördern überdurchschnittliche und originelle sportwissenschaftliche Dissertationen und Habilitationen durch finanzielle Zuschüsse für die Publikation sowie die Veröffentlichung in der Schriftenreihe des Vereins
  • Wir geben zusammen mit der dvs-Kommission "Wissenschaftlicher Nachwuchs" zweimal jährlich die Zeitschrift "Ze-phir", heraus.
  • Wir leisten finanzielle Unterstützung zu Veranstaltungen für den sportwissenschaftlichen Nachwuchs (z. B. Nachwuchsworkshops) sowie für die gemeinsamen Treffen des Vereinsvorstandes und der Mitglieder des Sprecherrats der dvs-Kommission "Wissenschaftlicher Nachwuchs".


Vereinsvorstand

Dr. Christina Niermann (Karlsruher Institut für Technologie, 1. Vorsitzende)
Dr. Christian Herrmann (Universität Basel, 2. Vorsitzender)


Adresse
Verein zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses e.V.
c/o Dr. Christina Niermann
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Sport und Sportwissenschaft
Engler-Bunte-Ring 15
76131 Karlsruhe

Telefon: +49 (0) 721 - 608 46978
E-mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailchristina.niermann@kit.edu

Satzung des Vereins (PDF)

Mitgliedschaft

Es gibt zwei Arten der Mitgliedschaft im "Verein zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses e.V.": Einzelmitgliedschaft und Institutsmitgliedschaft. Zielgruppen sind insbesondere der sportwissenschaftliche Nachwuchs, sportwissenschaftliche Institutionen und Personen, die sich dem sportwissenschaftlichen Nachwuchs verpflichtet fühlen. Die Mitgliedschaft erfolgt auf schriftlichen Antrag. Der Austritt ist zum Ende eines jeden Jahres möglich.

Die Einzelmitgliedschaft beträgt 22,– Euro im Jahr (ordentliche Mitglieder, fördernde Mitglieder). Der Mitgliedsbeitrag für ordentliche Mitglieder wird auf Antrag komplett zurückerstattet. Hierfür notwendig ist die Teilnahme an einem der zahlreichen Satelliten-Nachwuchs-Veranstaltungen (auch für bereits reduzierte Preise für Nachwuchswissenschaftlicher; Belege sind dem Antrag beizulegen). Eine Vorlage für diesen Antrag können sie hier downloaden.

Die Mitgliedschaft für Institutionen beträgt 55,- Euro im Jahr. Die Institute, die mit ihrer Mitgliedschaft ihre Identifikation mit der Nachwuchsförderung dokumentieren, sind aktuell: 

  • Department Sport & Gesundheit, Universität Paderborn
  • Deutsche Sporthochschule Köln
  • Institut für Bewegungsmedizin Mannheim
  • Institut für Sport und Sportwissenschaft, Universität Heidelberg
  • Institut für Sport und Sportwissenschaft, Universität Kassel
  • Institut für Sportpsychologie und Sportpädagogik, Universität Leipzig
  • Institut für Sportwissenschaft, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Institut für Sportwissenschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Institut für Sportwissenschaft, Universität Tübingen
  • Institut für Sportwissenschaft, Technische Hochschule Darmstadt
  • Institut für Sportwissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Institut für Sportwissenschaft und Sport, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Institut für Sportwissenschaften, Technische Universität Chemnitz

Mitgliedsbeiträge und Spenden stellen die Basis für unsere Förderaktivitäten dar.

 

Wenn Sie Einzel- oder Institutionsmitglied werden möchten, dann drucken Sie bitte die als Download vorliegende Beitrittserklärung inklusive Einzugsermächtigung aus und schicken Sie diese ausgefüllt und unterschrieben an:

Dr. Uli Fehr
Universität Bayreuth
Institut für Sportwissenschaft
Universitätsstr. 30
95440 Bayreuth

Telefon: +49 (0) 921 - 55 3486
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailulrich.fehr@uni-bayreuth.de

Bankverbindung:
Verein zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses
Sparkasse Heidelberg
IBAN: DE46 6725 0020 0009 0507 36
BIC: SOLADES1HDB

Antrag auf eine kostenlose Jahresmitgliedschaft

Flyer des sportwissenschaftlichen Nachwuchs (PDF)