Arbeitsgemeinschaft Sportwissenschaftlicher Bibliotheken (AGSB)

Mitglieder

Mitglieder der AGSB sind (in Vertretung ihrer Institutionen) Bibliothekare und Bibliothekarinnen sowie andere Bibliotheksfachleute, Sportwissenschaftler/innen, die mit Bibliotheksaufgaben betraut sind (so genannte Bibliotheksbeauftragte), und?Fachleute für sportwissenschaftliche Dokumentation und Information.

Zu den Gründungsmitgliedern der AGSB zählen u.a. folgende Institutionen:

  • Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp), Bonn,
  • Zentralbibliothek der Sportwissenschaften (ZB Sport), Köln,
  • Fachreferat Sport der Universitätsbibliothek Augsburg,
  • Bibliothek des Instituts für Sportwissenschaften der Universität Göttingen,
  • Sportbibliothek der TU München,
  • Bibliothek des Sportwissenschaftlichen Instituts der Universität des Saarlandes,
  • Mediathek des Bundesamts für Sport (BASPO), Magglingen.

Eine Mitgliedschaft in der AGSB muss nicht beantragt werden, da die AGSB nicht als Verein, sondern als Arbeits- und Interessensgemeinschaft organisiert ist. Es gibt daher auch keine Satzung der AGSB (o.Ä.). Die Mitgliedschaft in der AGSB wird vielmehr durch die Teilnahme an den Jahrestagungen erworben. Informationen zu den AGSB-Tagungen finden Sie hier.

Die AGSB betreibt eine eigene Mailing-Liste, die Sie unter der Adresse
AGSB-Mailingliste@issw-hd.de erreichen. Um sich für diese Liste registrieren zu lassen, wenden Sie sich an den Vorsitzenden (frederik.borkenhagen@issw.uni-heidelberg.de).