Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Band 78

Gerhard Treutlein & Charles Pigeassou (Hrsg.)
Sportwissenschaft in Deutschland und Frankreich.
Entwicklung und Tendenzen.

Hamburg: Czwalina 1997.
240 Seiten. ISBN 978-3-88020-285-6. 22,50 EUR.*

Trotz einer ganzen Reihe von deutsch-französischen Tagungen und Treffen blieben sportwissenschaftliche Veröffentlichungen in der jeweils anderen Sprache bisher eine Seltenheit. Wenn die bilateralen Beziehungen in der Sportwissenschaft intensiviert und ausgeweitet werden sollen, muss der Zugang zur Information über die Entwicklung der Sportwissenschaft in Frankreich und Deutschland erleichtert werden.

Die Beiträge des hier vorliegenden Buches geben einen ersten Überblick über den Entwicklungsstand und die Tendenzen der Sportwissenschaft in Frankreich und Deutschland, gleichzeitig zeigen sie aber auch gesellschaftliche und kulturelle Einflüsse, die die Diskussionen und Kontroversen prägen und die Richtung der Forschung beeinflussen. Da nicht das gesamte sportwissenschaftliche Spektrum berücksichtigt werden konnte, wurden insbesondere Beiträge aus dem geistes- und sozialwissenschaftlichen Bereich (Sportpädagogik und -didaktik, Sportsoziologie, Sportgeschichte, Sportpsychologie, Motorisches Lernen) aufgenommen. Jeder Übersichtsartikel erleichtert das Kennen lernen der jeweils anderen Seite und ermöglicht durch den Vergleich, die kulturelle Identität des eigenen Landes in der eigenen Wissenschaftsdisziplin besser wahrnehmen zu können. Interkultureller Dialog und Kooperationsmöglichkeiten werden erleichtert, da jeder Beitrag einen ausgezeichneten Zugang zum jeweiligen Wissensgebiet und die Kenntnis renommierter Wissenschaftler und wesentlicher Strukturen ermöglicht.


Bestellen Sie den Band bei der dvs-Geschäftsstelle. Die Auslieferung erfolgt umgehend über den Feldhaus Verlag gegen Rechnung zzgl. Versandkosten.

*dvs-Mitglieder erhalten bei Bestellungen über die dvs-Geschäftsstelle einen Nachlass von 25% auf den Ladenpreis.