Partner

Die dvs ist Mitgliedsorganisation des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Hier nutzt sie die Möglichkeit, ihre Interessen einzubringen und die gesellschaftlichen Aufgaben der Wissenschaften im Hinblick auf den organisierten Sport zu erfüllen (Verbände mit besonderen Aufgaben - VmbA / Leitbild). Die dvs kooperiert zudem mit der Trainerakademie Köln des DOSB.

Das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) unterstützt die dvs organisatorisch und finanziell bei der Durchführung ausgewählter Veranstaltungen. Es ist der wichtigste Partner der dvs im Hinblick auf die Koordination und Förderung sportwissenschaftlicher Forschung.

Zum Sportausschuss des Deutschen Bundestages , der Kommission Sport der Kultusministerkonferenz (KMK) sowie zur Sportministerkonferenz (SMK) bestehen seit längerer Zeit Kontakte. Die Länder unterstützen die dvs bei der Ausrichtung des "Sportwissenschaftlichen Hochschultages" sowie anderer Veranstaltungen.

Die Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) nimmt im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung mit der dvs die Funktion der Sektion Sportpsychologie wahr; Gleiches gilt für die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP, vormals: Deutscher Sportärztebund), deren Wissenschaftsrat in der dvs die Funktion einer Sektion Sportmedizin wahrnimmt und für den Arbeitskreis Sportökonomie e.V., der in der dvs eine Sektion Sportökonomie bildet.

Die Funktion der dvs-Kommission "Bibliotheksfragen, Dokumentation, Information" nimmt die Arbeitsgemeinschaft Sportwissenschaftlicher Bibliotheken (AGSB) und die "Arbeitsgemeinschaft Schneesport an Hochschulen" (ASH) die Funktion einer Kommission Schneesport wahr. In Fragen der Nachwuchsförderung gibt es eine Zusammenarbeit mit dem "Verein zur Förderung des sportwissenschaftlichen Nachwuchses".

Des Weitern arbeitet die dvs bei "IN FORM mit - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung" mit, eine Initiative des Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie des Bundesministerium für Gesundheit.

Die dvs arbeitet darüber hinaus mit dem Fakultätentag Sportwissenschaft (ehemals Konferenz der Sportwissenschaftlichen Hochschuleinrichtungen der Bundesrepublik Deutschland, KSH), dem Deutschen Sportlehrerverband (DSLV) sowie mit dem Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (ADH) zusammen.

Kontakte bestehen

Die dvs ist Mitglied in der Deutschen Arbeitsgemeinschaft der Sportmuseen, Sportarchive und Sportsammlungen (DAGS), im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), in der Gesellschaft für Fachdidaktik (GFD), in der Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb) und im Informationsdienst Wissenschaft (idw). Zudem ist die dvs Mitglied in der European Assocation for the Philosophy of Sport (EAPS) und im "Weltrat für Sportwissenschaft und Leibeserziehung" (ICSSPE).

Im internationalen Bereich unterhält die dvs Kontakte mit der Österreichischen Sportwissenschaftlichen Gesellschaft (ÖSG), der Sportwissenschaftlichen Gesellschaft der Schweiz (SGS), dem European Network for Sport Science, Education and Employment (ENSSEE), dem European College of Sport Science (ECSS) sowie zur Chinesischen Gesellschaft für Sportwissenschaft (China Sports Science Society, CSSS) und zur Japan Society of Physical Education, Health and Sport Sciences (JSPEHSS) mit denen die dvs Kooperationsvereinbarungen geschlossen hat.


2015:
05.-09.11.2015, Hangzhou (China)
10th National Convention on Sport Science of China
- International Seminar and 1st Sino-Nordic Sport Science Forum
Abstracts zum Seminar (PDF) - Kuno Hottenrott, Beitrag "New Insight on Endurance Training and Intermediate Fasting"