Prof. Dr. Karen Zentgraf

Vizepräsidentin Finanzen (Schatzmeisterin)

geb. 1972; Studium der der Medizin von 1992-1999 in Tübingen; 1. Staatsexamen in der Medizin 1995; Studium der Sportwissenschaft von 1994-1999 in Tübingen; wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Tübingen 1999-2001; Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Gießen, Fachleiterin Leichtathletik 2001-2006; 2005 Promotion in Sportwissenschaft über "Attentional Foci in Modeling: Experimental Studies in Motor Leaning of Sport Skills" in Gießen; Akademische Rätin im Arbeitsbereich Bewegungswissenschaft/Sportpsychologie in Gießen 2006-2009; seit 2009 Dozentin für Sportbiologie und Trainingswissenschaft am Institut für Sportwissenschaft der Universität Bern;
Schwerpunkte in der Forschung: Neuronale Korrelate mentaler Handlungszustände; Aufmerksamkeit beim motorischen Lernen und bei motorischer Kontrolle; Aktuelle Forschungsprojekte: DFG Forschungsgruppe "Wahrnehmung und Handlung" und Leitung DFG-Projekt "Aktivierung motorischer Areale bei der Bewegungsbeobachtung - Einfluss von Expertise und Instruktion"; Durchführung gemeinsam mit Sportwissenschaftlern aus Darmstadt, Gießen und Augsburg BISp-geförderte Projekte zur Verbesserung des Zusammenspiels im Volleyball sowie zum Flatteraufschlag durch.
Acting Editor der Zeitschrift "Sportwissenschaft"; Mitglied im Sprecherrat der dvs-Sektion Sportmotorik; Assoziiertes Mitglied im Bender Institut of Neuroimaging (Gießen); Gutachterin für Neurolmage, Human Brain Mapping, Psychophysiology, Psychology of Sport and Excercise, Behavioural Brain Research, Clinical Neurophysiology, Frontiers in Behavioral Neuroscience; Brain Research, Zeitschrift für Sportpsychologie etc.

Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Institut für Sportwissenschaft, Arbeitsbereich "Leistung und Training im Sport"
Horstmarer Landweg 62b
48149 Münster
Telefon: (0251) 83-32460
E-Mail: Karen.Zentgraf@uni-muenster.de