Frequently Asked Questions

- Seite noch im Aufbau -

 

1) Wann müssen meine Bewerbungsunterlagen bei den Hochschulen sein?
In der Regel endet die Bewerbungsfrist für das Wintersemester am 15. Juli und am 15. Januar für das Sommersemester.

2) Kann ich Sport studieren ohne Abitur?
Bewerbungsunterlagen für Studienplätze sind bei den jeweiligen Universitäten und Hochschulen anzufordern. Dort können auch die genauen Zulassungsvoraussetzungen und weitere Informationen zum Studienangebot des Standortes erfragt werden.
Zulassungsvoraussetzung zum Studium ist i.d.R. die Allgemeine Hochschulreife (Abitur), wobei in vielen Landeshochschulgesetzen auch alternative Zugangsmöglichkeiten vorgesehen sind (Berufserfahrung, Auswahlgespräche, u.a.).

3) Welche Berufsfelder stehen mir mit einem sportwissenschaftlichen Studium offen?
Bereits im Studium gibt es mehrere Möglichkeiten der Schwerpunktsetzung. Diese wiederum beeinflusst die spätere Wahl des Berufsfeld. Je nach Orientierung und Schwerpunktsetzung stehen Sportwissenschaftler/innen u.a. folgende Möglichkeiten bereit:

  • Lehramt/Schulen
  • Organisatorische Bereich in Sportverbänden und -vereinen (z.B. Nachwuchsmanagement am Olympiastützpunkt)
  • Städte und Kommunen
  • Fitness- und Gesundheitszentren (z.B. als Sporttherapeut oder Leiter eines Fitnesscenter)
  • Medienbranche (z.B. als Sportjournalist)
  • Wirtschaftsunternehmen (z.B. Forschung & Entwicklung bei
  • Sportartikelherstellern oder Manager im Bereich Sportsponsoring)
  • Touristikunternehmen (z.B. im Bereich Sporttourismus)
  • Bei Sportgeräteherstellern (Konstruktion von neuen Trainingsgeräten)


4) Was sind die Anforderung bei einem Sporteingangsprüfung?
Es gibt keine einheitlichen Fristen sowie keine einheitliche Ausgestaltung der Sporteingangsprüfung. Zudem ist darauf zu achten, dass eine bestandene Sporteignungsprüfung nicht automatisch die Zulassung zum Studienplatz beinhaltet. Bitte informiert Euch direkt bei den entsprechenden Hochschulen wie die Fristen sind, welche Sportarten geprüft werden und wo diese Sporteignungsprüfung anerkannt wird. Eine Vorbereitungszeit von mindestens 3 Monaten ist empfehlenswert.

5) Was ist das "Deutschlandstipendium"?
Das Deutschlandstipendium startete bundesweit zum Sommersemester 2011. Seit diesem Zeitpunkt ist eine Vergabe der Stipendien an allen Hochschulen möglich. Letztendlich bleibt es jeder Hochschule überlassen, ab wann sie an dem Programm teilnehmen möchte. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.
Mit dem Deutschlandstipendium unterstützt die Bundesregierung begabte und leistungsfähige Studierende; sie will herausragende Leistungen honorieren und eine neue Stipendienkultur in Deutschland anstoßen. Insbesondere ehemalige Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen, Wirtschaftsunternehmen oder Stiftungen sollen angeregt werden, talentierte Studierende mit ihrem Beitrag zu fördern. Weitere Infos hier

6) Wo muss ich Studiengebühren bezahlen?
Seit 2007 wurden zunehmend allgemeine Studienbeiträge eingeführt, die jede und jeder Studierende ab dem 1. Semester entrichten muss und wodurch beispielsweise Langzeitstudienbeiträge entfallen. Mittlerweile haben jedoch die meisten Bundesländer die allgemeinen Studienbeiträge wieder abgeschafft.
Einen Überblick findet man u.a. hier


Zum Download bitte anklicken!