Allgemeines

Unterschiedliche Bachelor- (B.A.) und Master- (M.A.) Studiengänge führen sowohl zu staatlichen (Lehramt) als auch akademischen Abschlüssen.

Es gibt keinen "Einheitsstudiengang" Sportwissenschaft, sondern die Studiengänge haben i.d.R. spezielle Profile und betonen nach einer grundlegenden, breiten Ausbildung in den ersten Semestern des Studiums verschiedene Schwerpunkte, die berufbezogen ausgerichtet sind.

Die auf ein Lehramt ausgerichteten Studiengänge unterscheiden sich in ihrer (stufen- oder schulformbezogenen) Bezeichnung je nach Standort. Die auf außerschulische Felder des Sports zielenden Studiengänge legen Schwerpunkte u.a. in folgenden Bereichen (Bezeichnungen variieren):

  • "Prävention und Rehabilitation", "Gesundheitssport";
  • "Sportökonomie", "Sportmanagement", "Sportverwaltung";
  • "Sportjournalistik", "Sport und Medien";
  • "Sportinformatik", "Sport und Technik", "Sportgeräte";
  • "Freizeitsport";
  • "Leistungssport", "Training"

Die Möglichkeit eines Promotionsstudiums bietet alle Studienorte an.

Weitergehende Informationen zu Studienmöglichkeiten bietet der HRK-Hochschulkompass.

Informationen zu den Ergebnissen des CHE-HochschulRankings 2015/16 finden Sie hier.