Sport und Bewegung in der Gesundheitsbildung

Jahrestagung der dvs-Kommission Gesundheit im Rahmen des 19. dvs-Hochschultages
16.-18. September 2009 in Münster

Gesundheitsbildung durch Leibesübungen, Gymnastik, Turnen, Spiel, Sport und Bewegung erfreut sich einer langen Bildungstradition.

Dies gilt besonders für das Setting Schule. Die erzieherische Akzentuierung weist "die Gesundheit fördern und das Gesundheitsbewusstsein entwickeln" als eine von sechs zentralen pädagogischen Perspektiven aus. In außerschulischen Settings gilt die Hinwendung zur Förderung von Gesundheit spätestens seit der WHO-Charta von 1986 als erklärtes Bildungsziel humaner Gesellschaften. Gleichsam damit einher geht auch der Gedanke, durch spezifische und systematische sportliche Aktivität, Gesundheit erhalten und wiederherstellen zu können. Die rasante Entwicklung des "Gesundheitssports" in diversen außerschulischen Settings - wie Vereine, kommerzielle Sportanbieter, Institutionen der Erwachsenenbildung, Krankenkassen und Rehabilitationskliniken - trägt diesem Gedanken Rechnung.

Die Jahrestagung 2009 der dvs-Kommission Gesundheit, die im Rahmen des 19. dvs-Hoch?schul?tages in Münster stattfindet, will die Qualität von Gesundheitsbildung im Sinne von Zielen, Inhalten und Methoden sportlicher Aktivität und Bewegung in den oben genannten Settings thematisieren. In jüngster Zeit rücken zudem verstärkt zwei weitere Settings in den Vordergrund der Forschung: der Kindergarten (d.h. die frühe Kindheit) sowie u. a. die Pflege- und Altenheime (d.h. das späte Erwachsenenalter). Die Erforschung des Bildungsmotivs Gesundheit und die Potenziale von Bewegung für eine Gesundheitsbildung stehen hier erst am Anfang. Ein weiteres zentrales Anliegen der Tagung besteht zudem in der wissenschaftlichen Evaluation von Unterricht, Maßnahmen, Programmen, Konzepten etc. der Gesundheitsbildung in allen aufgeführten Settings.

Interessierte Kolleginnen und Kollegen reichen bitte ihre Beitragsangebote bis zum 28. Februar 2009 über die Homepage des dvs-Hochschultages (www.dvs2009.de) nach den dort hinterlegten Anforderungen ein.

Die Anmeldung zur Teilnahme am dvs-Hochschultag schließt die Anmeldung zur Jahrestagung der Kommission mit ein. Eine separate Anmeldung erfolgt nicht. Alle Hinweise zur Anmeldung finden Sie unter www.dvs2009.de

Kontakt
Prof. Dr. Iris Pahmeier
Hochschule Vechta
ISPS - Arbeitsbereich Sportwissenschaft
Postfach 15 53
49364 Vechta
Tel.: (04441) 15-316
Fax: (04441) 15-446
eMail: iris.pahmeier@uni-vechta.de